Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Erste Grippe-Tote in Mittelsachsen: 84-Jährige stirbt an Influenza
Region Döbeln Erste Grippe-Tote in Mittelsachsen: 84-Jährige stirbt an Influenza
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Die Grippewelle hat Mittelsachsen fest im Griff. Quelle: dpa
Mittelsachsen

Die Grippewelle breitet sich weiter in Mittelsachsen aus. Wie das Gesundheitsamt des Landkreises mitteilt, ist eine 84-Jährige an der Influenza gestorben. Aus welcher Region Mittelsachsens die Frau stammt, konnte Kreissprecher André Kaiser bis Redaktionsschluss nicht mitteilen.

Bis jetzt sind dem Gesundheitsamt 445 Grippefälle bekannt. Soviele labordiagnostische Nachweise liegen bis jetzt vor. Insgesamt sind bis jetzt über 1100 Mittelsachsen an der Grippe erkrankt.

Von daz

Der Waldheimer Verschönerungsverein richtet derzeit Stück für Stück das Plateau unterhalb des Kreuzfelsens zu einer Familienoase her. Offen ist noch, welchen Namen der Fleck einmal tragen wird. Deshalb bittet der Verein nun um Mithilfe.

19.02.2018
Döbeln Musik- und Tanzshow „Cornamusa“ - Schottisch-irische Klänge bezaubern Hartha

Irischer Tanz trifft auf eine Band im Kilt: So lässt sich das Showprogramm von „Cornamusa: World of Pipe Rock and Irish Dance“ kurzfassen. Am Sonnabend lockte die Show mit Livemusik und irischem Stepptanz in die Hartharena. Zur Freude des Publikums, dass sich zweieinhalb Stunden gut unterhalten fühlen durfte.

23.02.2018

Andreas Schlicke ist ein Handwerker von altem Schlag: mit seinem Bruder Mattias betreibt er eine Korbflechterei. Im Kloster Buch, zum Handwerkermarkt, demonstrierte er, wie es funktioniert. Dort gab es noch mehr zu erfahren, nämlich: Woher bekamen die Ureinwohner der heutigen Lommatzscher Pflege vor tausend Jahren das Glas für ihre Schmuckperlen?

21.02.2018