Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
99 neue Helme und eine Wärmebildkamera

Bescherung bei Döbelns Feuerwehr: 99 neue Helme und eine Wärmebildkamera

Feuerwehrhelme im Wert von 40 000 Euro und eine 10 000 Euro teure Wärmebildkamera übergab die Stadtverwaltung gestern Abend an die Döbelner Feuerwehr. Die freut sich gerade über viele Neuzugänge.

Gemeindewehrleiter Thomas Harnisch (l.) strahlt dank der neuen Wärmebildkamera. Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer (r.) lässt die beiden stellvertretenden Wehrleiter Lutz Hesse (2.v.l.) und Stephan Vogel die neuen Helme probieren.

Quelle: Sven Bartsch

Döbeln. Eine schöne Bescherung gab es am Abend bei der Döbelner Feuerwehr. Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer, Ordnungsamtsleiter Jürgen Müller und der Technische Dezernent Thomas Hanns übergaben im Gerätehaus 99 nagelneue Feuerwehrhelme und eine neue Wärmebildkamera. 400 Euro pro Stück kosten die Helme aus französischer Produktion. „Für die Sicherheit unserer Kameraden haben wir einen Premium-Helm ausgesucht“, sagt Ordnungsamtsleiter Jürgen Müller. Jeder Helm verfügt über integrierte Lampen an beiden Seiten. Ein großes Visier und ein extra klappbarer Brillenschutz gehören ebenfalls zur Ausstattung. „Das beste ist, die Helme haben eine Langzeitgarantie und müssen nicht automatisch nach zehn Jahren ausgetauscht werden“, sagt Döbelns Gemeindewehrleiter Thomas Harnisch (58). Rund 10 000 Euro hat die neue Wärmebildkamera gekostet, welche als Ersatz angeschafft wurde, weil die bisherige Wärmebildkamera defekt war. Sie ist nicht nur zur Suche von Glutnestern nach Bränden sondern vor allem auch für die Vermisstensuche einsetzbar. Das Limmritzer Tankfahrzeug bekam für 10 000 Euro einen neue Pumpe. Zudem wurde für die Löschwasserversorgung bei Einsätzen in den ländlichen Ortsteilen ein Faltbehälter für 5000 Liter Löschwasser angeschafft.

„Insgesamt haben wir in diesem Jahr 80 000 Euro zusätzlich für die Ausrüstung unserer Feuerwehr ausgegeben. Allein für 18 000 Euro wurde Bekleidung angeschafft“, so Oberbürgermeister Egerer. Die Komplettausstattung für einen Feuerwehrmann vom Helm bis zu den Stiefeln kostet ungefähr 1500 Euro. Das merkt die Stadt Döbeln gerade. Denn die Werbung der aktiven Kameraden in ihren Betrieben, die Arbeit der Jugendwehr und weitere Faktoren führten dazu, dass die Feuerwehr gerade viele Neuzugänge hat. „Weil die Bestellung neuer Spinde recht lange dauert, haben wir sogar einige alte Modelle aus dem Fundus geholt“, so Gemeindewehrleiter Thomas Harnisch. Zwischen 18 und 35 Jahre sind die Neuen. Es sind Kumpel und Kollegen der Kameraden, Leute aus der Jugendwehr und Feuerwehrleute, die nach Döbeln oder in die Ortsteile zugezogen sind. Davon sind fünf Neue in Döbeln, vier in Beicha, zwei in Mochau und jeweils ein neuer Kamerad in Choren und Lüttewitz der Wehr beigetreten.

Hintergrund

Das Durchschnittsalter der Döbelner Feuerwehr liegt aktuell bei 36 Jahren.

170 aktive Kameraden zählt die Döbelner Gemeindefeuerwehr mit allen Ortswehren.

Vergangene Woche wurde der 100. Einsatz in diesem Jahr absolviert.

Die Stadt Döbeln investierte in diesem Jahr zusätzlich 80 000 Euro in Bekleidung und Ausrüstung der Wehr (Helme, Bekleidung, Wasserbehälter, Kamera, Pumpe Tanker Limmritz).

40 000 Euro kostet allein pro Jahr die Unterhaltung der Fahrzeuge.

Von Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.10.2017 - 19:46 Uhr

Im Kreisoberligaspiel gewann Deutzen knapp gegen den Nachbarn Regis-Breitingen.

mehr