Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Ab 25. März in Döbeln in den Frühling laufen
Region Döbeln Ab 25. März in Döbeln in den Frühling laufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:35 17.02.2012
Region Döbeln

[gallery:600-20863631P-1]

Zunächst startet kommende Woche das mittlerweile achte Laufseminar für Einsteiger, das von Peter Klöden in Zusammenarbeit mit dem Welwel angeboten wird. Schritt für Schritt, im wahrsten Sinne des Wortes, kann der geneigte Interessent unter Anleitung eines erfahrenen Läufers die Welt der Bewegung auf zwei Beinen kennenlernen. Zur Informationsveranstaltung am kommenden Freitag, 24. Februar, wird Peter Klöden ab 18.30 Uhr im Welwel das Seminar-Konzept vorstellen. "Lauf Dich fit" heißt es dann und das beinhaltet für Teilnehmer des Seminars nicht nur einen Gesundheits-chek, sondern auch die methodische Trainingsanleitung und das Erstellen von Trainingsplänen. Darüber hinaus gibt es Tipps und Tricks rund um gesunde Ernährung und Ausrüstung. Natürlich wird auch gelaufen - Schritt für Schritt und sukzessive ein bisschen mehr.

Und das Beste an der ganzen Sache: Sie müssen es nicht allein tun. Zweimal jede Woche trifft sich Peter Klöden mit seinen Schützlingen zum gemeinsamen Lauf - eine gute Gelegenheit, dem inneren Schweinehund die rote Karte zu zeigen. Neun Wochen lang läuft das Seminar und nicht wenige haben in den vergangenen Jahren an dessen Ende die Vorbereitung auf einen Halbmarathon in Angriff genommen. Das natürlich steht nicht an erster Stelle auf der Prioritätenliste, sondern jedem einzelnen selbst ist überlassen, wie weit er seine Laufleidenschaft am Ende wachsen lassen will.

Ähnliches gilt für das zweite Angebot, das auch für Teilnehmer am Laufseminar eine gute Ergänzung sein kann. Am 25. März starten die DAZ und das Welwel zum dritten Mal ihr Laufen in den Frühling. An vier Wochenenden in Folge laden wir ein - zum zwanglosen, kostenfreien und individuell gestaltbaren Lauftreff, bei dem in mehr oder weniger geführten Touren die schönsten Laufstrecken der Region unter die Füße genommen werden sollen. Dabei sein kann jeder - ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Wir laufen ohne Wettkampfdruck, ohne Stress, einfach nur aus der Freude am Laufen heraus, jeder in dem Tempo, das ihm persönlich behagt. Wo es lang geht und wer als Guide zur Verfügung steht, erfahren Sie wie immer jeweils am Sonnabend vor dem Lauf auf der Sportseite der DAZ.

Bevor wir uns allerdings endgültig für vier Strecken, die jeweils in eine kürzere und eine längere aufgeteilt werden, entscheiden, können Sie uns auch diesmal wieder Ihre Vorschläge schicken. Wo laufen Sie besonders gern? Gibt es eine Tour, die Sie gern anderen Läufern vorstellen möchten? Dabei sollte die kürzere Tour nicht viel mehr als zehn Kilometer umfassen, die längere die 20 Kilometer nicht wesentlich überschreiten.

Wer einen Vorschlag hat, schickt ihn einfach an die Sportredaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (m.engelmann@lvz.de/Obermarkt 28, 04720 Döbeln). Wir werden Ihre Vorschläge auswerten, unseren Lesern natürlich vorstellen und sie gegebenenfalls auch in das Programm zum "Laufen in den Frühling" einarbeiten.

Manuela Engelmann

❏ Am 25. März starten die DAZ und das Welwel gemeinsam das dritte Mal die Aktion "Laufen in den Frühling", wobei wir wieder gemeinsam mit Gleichgesinnten auf ein paar der schönsten Laufstrecken rund um Döbeln unterwegs sein wollen.

❏ An vier Sonntagen bieten wir deshalb mehr oder weniger "geführte" Lauftouren an, die entweder vom Welwel oder von einem anderen Punkt aus gestartet werden. Jeder läuft in seinem Tempo und so weit er mag.

❏ Wo es lang geht und wer als Gruppen-Guide zur Verfügung steht, ist jeweils am Sonnabend vor dem Lauftermin aus der DAZ zu erfahren.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Region Döbeln/Dürrweitzschen/Ebersbach (red). Die Ebersbacher Kelterei Sachsenobst GmbH Dürrweitzschen hat ein eigenes Hochwasserschutzsystem in Betrieb genommen.

17.02.2012

Die Debatte um das vermeintlich beste Betreuungsmodell für Mittelsachsens Hartz-IV-Empfänger flammt überraschend noch einmal auf. Anlass ist eine vierseitige Analyse des Deutschen Landkreistages (DLT).

17.02.2012

Die Soko Aladin bittet für die Aufklärung des Mordes an Jamal Al Mortada erneut um Mithilfe der Bevölkerung. Jetzt wurde auch eine Belohnung in Höhe von bis zu 10 000 Euro ausgesetzt.

17.02.2012