Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Ab heute Schaulaufen - wenn "Xaver" sich mäßigt
Region Döbeln Ab heute Schaulaufen - wenn "Xaver" sich mäßigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 05.12.2013
Christina Blochwitz von Intersport Schmidt freut sich schon darauf, dass die Döbelner Eisbahn auf dem Obermarkt heute Abend freigegeben wird. An neuen Schlittschuhen mangelt es jedenfalls nicht im Geschäft in der Bäckerstraße. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige

Bis 15. Dezember kann mit glatten Kufen über die Fläche gehuscht werden, wochentags ist sie ab 13 Uhr und an den Wochenenden bereits ab 11 Uhr geöffnet. Abends kann bis 20 oder 21 Uhr Schlittschuh gelaufen werden - je nach Programm auf dem Weihnachtsmarkt. Die Bahn kann mit eigenen Schlittschuhen genutzt werden. Wer keine hat, leiht sich gleich nebenan welche aus. Das Eislaufen kostet zwei Euro, Kinder bis zu einer Größe von 1,30 Meter zahlen nichts. Fürs Ausleihen von Schlittschuhen sind ebenfalls zwei Euro zu zahlen und ein Pfand zu hinterlegen.

Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt heute um 17 Uhr mit dem Bläserensemble der Musikschule Döbeln. Pünktlich um 17.30 Uhr wird sich der große Nikolaus-Lampionumzug mit den Roßweiner Spielleuten an der Spitze vom Obermarkt aus in Bewegung setzen. Danach ist dann Anschlittern auf der Eisbahn.

Unklar ist noch, ob das Orkantief Xaver Auswirkungen auf die Weihnachtsmarkteröffnung haben wird. "Wir beobachten die Situation und entscheiden entsprechend der Lage", sagte gestern Stadtsprecher Thomas Mettcher. Ein Grund dafür, den Markt abzusagen, wie in Norddeutschland oder in Sachsen-Anhalt geschehen, bestand bis gestern aus Sicht der Stadtverwaltung nicht. Laut Mettcher werde darauf geachtet, dass Dekorationen und auch der Hüttenschmuck gut befestigt sind, damit bei Sturm nichts herumfliegt.

Büchel, Olaf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein strafrechtliches Nachspiel hat jetzt die Demonstration der NPD-Jugendorganisation "Junge Nationaldemokraten" (JN) am 5. Oktober. Grund: Einige der rechtsradikalen Demonstranten trugen ein Transparent, auf dem ein Zitat aus Adolf Hitlers Buch "Mein Kampf" prangte.

05.12.2013

Auf ein merkwürdiges Stück Papier mit bedrohlichem Inhalt stieß Dieter A. am 15. Juli, als er den Versammlungssaal der Zeugen Jehovas an der Waldheimer Straße aufschloss.

04.12.2013

Heinz Zimmerling ist ungehalten. In seiner Einfahrt zum Grundstück in der Döbelner Straße hat der Abwasserzweckverband Döbeln-Jahnatal eine Pumpstation erneuern und einen größeren Schaltschrank installieren lassen.

04.12.2013
Anzeige