Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Ab heute fliegen wieder die Käfer in Döbeln ein
Region Döbeln Ab heute fliegen wieder die Käfer in Döbeln ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 30.05.2018
Am Wochenende stehen in den Döbelner Klostergärten wieder die luftgekühlten von Volkswagen im Mittelpunkt. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige
Döbeln

Der erste knuddelige Luftgekühlte reiste schon am Mittwoch aus Apolda an. Ab Donnerstag fliegen sie wieder in Scharen in Döbeln ein: Die VW Käfer und Bullys. Zum 26. Mal organisiert die Käferbande Döbeln wieder das Döbelner Käfertreffen. Angeschlossen ist nun schon zum 5. Mal die Döbelner Bushaltestelle, die auch alle VW-Busse an das Treffen bindet.

Für die 26. Auflage des Käfertreffens in Döbeln beginnt am Donnerstag ganztägig die Anreise der Teilnehmer. Abends versammeln sich die Käferfreunde zu Benzingesprächen am Lagerfeuer. Am Freitag reisen weitere Teilnehmer an. Abends heißt es dann wieder Chillen und Grillen sowie Stimmung im Bierzelt mit DJ Olli. Das Döbelner Käfertreffen ist nach mehr als einem Vierteljahrhundert die größte Veranstaltung ihrer Art im Osten Deutschlands. 280 Käfer-Fans waren mit ihren Autos im vergangenen Jahr angereist. Die Gäste erleben das Kinderfest am Samstag ab 11 Uhr, Orientierungsfahrt und Kübelrallye (13 Uhr). Das alljährliche Clubspiel, diesmal passend zur bevorstehenden Fußball-WM. Am Sonnabend wird im Festzelt wieder eine große Käferparty gefeiert. Dabei werden auch die Gewinner der traditionellen Tombola ausgelost.

Für Sonntag ist die gemeinsame Ausfahrt geplant, bei der die Käfer auch wieder in ganz Döbeln zu sehen sind. Start ist 11 Uhr in den Klostergärten.

Für Besucher sind die Veranstaltungen in den Klostergärten frei.

Rund 70 Personen sind an der Organisation und als Helfer beim jährlichen Döbelner Käfertreffen beteiligt. Seit 1993 hält ein fester Kern von etwa 35 Vereinsmitgliedern die Käferbande zusammen. Aus den Babysitzen in den VW Käfern aus den Anfangsjahren des Treffens sind mittlerweile die ersten Kinder mit eigenem Führerschein herangewachsen. Viele von ihnen teilen die Begeisterung der Eltern für die Käfer. Die ersten sind nun auch schon bei der Organisation der Döbelner Käfertreffens mit am Start.

Im vergangenen Jahr beim 25. Jubiläum des Döbelner Käfertreffens war 297 Käfer aus ganz Deutschland vertreten. „das ist wohl so schnell nicht zu toppen“, sagt Vereinsvorsitzender Alexander Titz. Den 25. Vereinsgeburtstag wollen die Mitglieder der Käferbande übrigens nach dem diesjährigen Käfertreffen nachfeiern.

www.kaeferbande-doebeln.com

Von Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Brandmeldeanlagen sorgten für den 108. und 109. Einsatz der Döbelner Feuerwehr in diesem Jahr. Beide im Gewerbegebiet Fuchsloch und beide Male waren es keine Fehlalarme.

30.05.2018
Döbeln Märchentheater in Waldheim - Rapunzel lässt ihr Haar vom Wachbergturm

Die Waldheimer Förderschüler proben am Wachbergturm für ihren großen Auftritt am Kindertag. Gespielt wird die Geschichte von Rapunzel – inklusive eines zehn Meter langen Zopfes.

30.05.2018

Die längste Zeit hat es gedauert: Die Arbeiten an der Fischendorfer Brücke in Leisnig gehen ihrem Ende zu. Die Verkehrsfreigabe steht für Dienstag, 5. Juni, bevor. Jedoch schließen sich weitere Arbeiten mit Verkehrsbehinderungen an.

30.05.2018
Anzeige