Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Abfallgebühren in Region Döbeln sinken

Abfallgebühren in Region Döbeln sinken

die Abfallentsorgung im Gebiet des Altkreises Döbeln ist da eine wohltuende Ausnahme, wenngleich der Sparbetrag für den Einzelnen gering ausfällt.

Fast alles wird teurer. Ab Januar 2012 sinken die Abfallgebühren für den Kalkulationszeitraum von zwei Jahren, also bis Ende 2013. "Die Gebührenabsenkung bedeutet eine Entlastung der Bürger in diesem Bereich von etwas über zehn Prozent", erklärte gestern Jens Irmer, Geschäftsführer der EKM Entsorgungsdienste Kreis Mittelsachsen. Tags zuvor hatte der mittelsächsische Kreistag einstimmig die neue Abfallgebührensatzung für den Altkreis Döbeln beschlossen, die die neuen Gebührensätze beinhaltet. Diese sind dem Abfallkalender 2012 zu entnehmen, in dem auch alle weiteren Fragen rund um die Abfall- und Wertstoffentsorgung beantwortet werden sowie die genauen Tourenpläne aufgeführt sind.

Eine Beispielrechnung der DAZ hat ergeben, dass für ein von zwei Personen bewohntes Grundstück nächstes Jahr 32,28 Euro Abfallgebühren zu zahlen sind (siehe dazu Kasten). Darin sind die Grundgebühr sowie die Mengengebühr für sechs Mindestentleerungen enthalten. Eine eventuell notwendige Splittungsgebühr oder eine Gebühr für Zusatzbehälter ist dabei nicht berücksichtigt. Nach wie vor gilt ein Restabfallbehältervolumen von 40 Litern (eine Behältereinheit) je Einwohner. In diesem Jahr waren für die gleiche Entsorgungsleistung 35,80 Euro fällig.

Möglich wird die Absenkung der Gebühren aus mehreren Gründen. So wurde die Preisgleitklausel bis Ende 2013 ausgesetzt, das heißt, die Entsorgungsunternehmen können keine Preis-Anpassung nach oben vornehmen. Weiterhin werden 2013 die Entsorgungskosten durch Anliefern der Abfälle beim Abfallwirtschaftsverband Chemnitz (bislang Nordsachsen) sinken. Jens Irmer: "Außerdem erzielt die EKM bessere Verwertungserlöse." Olaf Büchel

❏ Die pauschale Grundgebühr wird von 10,40 Euro pro Person und Jahr auf 9,36 Euro gesenkt.

❏ Für die Entleerung der Restabfallbehälter werden ab 2012 folgende Mengengebühren berechnet: 1,13 Euro für 40 Liter (eine Behälterheinheit)/bisher 1,25 Euro; 2,26 Euro für 80 Liter (zwei BE)/bisher 2,50 Euro; 3,39 Euro für 120 Liter (drei BE)/bisher 3,75 Euro; 6,78 Euro für 240 Liter (sechs BE)/bisher 7,50 Euro; 31,08 Euro für 1100 Liter (27,5 BE)/bisher 34,37 Euro

❏ Splittungsgebühr: Die Abfallwirtschaftssatzung gibt vor, dass immer die größtmöglichen Restabfallbehälter aufgestellt werden. Der Grundstückseigentümer kann einen Tausch in kleinere Behälter beantragen. Für jeden mehr gestellten Behälter ist eine Splittungsgebühr von 6,90 Euro im Jahr fällig (bisher 7,67 Euro).

❏ Zusatzbehälter: Reicht das bereitgestellte Behältervolumen nicht aus, wie z.B. bei Pflegefällen oder in Neubaugebieten, können zusätzliche Behälter bestellt werden. Die Grundgebühr für den Zusatzbehälter sinkt von 5,35 Euro auf 4,82 (für 40 Liter) pro Jahr. Hinzu kommt die Mengengebühr.

www.ekm-mittelsachsen.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.10.2017 - 08:47 Uhr

Interessierte Vereine können sich bis zum 31. Oktober bewerben. Gespielt wird nach Futsal reden.

mehr