Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Abschied von einem Stück Döbelner Eisenbahngeschichte

Abschied von einem Stück Döbelner Eisenbahngeschichte

Döbeln (T.S.). Endgültig Abschied genommen wurde gestern Morgen auf dem Grundstück des ehemaligen Stadtrates Wolfgang Brendler am Dresdner Platz vom letzten Schmalspurgüterwagen in der Stadt.

Alle Helfer Sven Christ, Rainer Geßner, Karl-Heinz Wachsmuth, Udo Jankowski, Gutacher Dietmar Hummitzsch, Reiner Weißflog, das Ehepaar Brendler und Andreas Riethig (v.l.) nahmen gestern Abschied von einem Stück Döbelner Eisenbahngeschichte.

Quelle: Riethig

Der 1918 erbaute gedeckte Güterwagen, Typ GGW, wurde vor drei Wochen von Eisenbahnfreunden freigeschnitten und transportfertig gemacht. Nun holte ein Spezialspedition aus Dresden den Wagen ab. Zuvor hatte Gutachter Dietmar Hummitzsch aus Radebeul den guten Zustand und die Transportfähigkeit des Wagenkastens bestätigt. Seit gestern Nachmittag steht er an seinem neuen Platz im Eisenbahnmuseum in Löthain bei Meißen. Hier soll er aufgearbeitet werden. Museumsbetreiber Udo Jankowski plant den geschlossenen Güterwagen für ständige Fotoausstellung zur Eisenbahngeschichte des Bahnhofs oder der Schmalspurbahn zu nutzen.

Der Wagen war 1966 von Straßenbaumeisterin Rosemarie Weißflog von der Deutschen Bahn abgekauft worden. Er war wahrscheinlich bis 1964 auf der Schmalspurstrecke Mügeln-Döbeln im Einsatz. Die Bahn hatte begonnen, Normalspurgüterwagen auf Schmalspurrollwagen aufzuladen. So war ein Umladen der Schmalspurgüterwagen nicht mehr nötig. Die Wagenkästen wurden verkauft. Der Döbelner Wagen diente als Baustellenwagen, zuletzt im Steinbruch "Nonne"am Ulrichsberg. Die letzten Jahrzehnte diente er am Dresdner Platz als Ersatzteilschuppen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

14.12.2017 - 15:21 Uhr

Nachwuchsfußball auf Landesebene: Schenkenberg verlässt die Abstiegsplätze

mehr