Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ärger um Gersdorfer Gasthaus: Wirt und Kaufinteressent im Clinch

Geplatzter Deal Ärger um Gersdorfer Gasthaus: Wirt und Kaufinteressent im Clinch

Eigentlich wollte Gerd Simon sein Gasthaus in Gersdorf verkaufen. Dennis Herzberg wollte es übernehmen. Bereits am ersten Oktober-Wochenende sollte eröffnet werden, die Leipziger Familie reiste schon mit Sack und Pack an. Weil sich beide Parteien nicht einigen konnten und ein Vertrag nie unterschrieben wurde, platzte der Deal.

Gerd Simon betreibt das Gersdorfer Gasthaus seit vielen Jahren selbst. Mit 75 Jahren will er sich allmählich aus dem Geschäft zurückziehen.

Quelle: DAZ-Archiv

Gersdorf. Dennis Herzberg stellte sich schon als neuer Nachbar vor, doch der Traum vom eigenen Gasthof ist geplatzt. Am vergangenen Wochenende sollte die Eröffnung des neuen, alten Gasthauses in Gersdorf sein. Und auch wenn alles schon unter Dach und Fach schien, bleibt das Gasthaus Simon in den Händen von Gerd Simon. Dennis Herzberg, Leipziger Miet-Koch, reiste bereits mit vollen Umzugskartons in Gersdorf an. Für seine neuen Nachbarn gab er Anfang September eine kleine Einzugsfeier. Ein Vertrag wurde nie unterschrieben, es gab lediglich mündliche Absprachen.

Erst Pachtvertrag, dann Mietkauf

Anfang des Jahres inserierte Gerd Simon seinen Gasthof im Internet. „Wir betreiben das Gasthaus seit zwei, drei Jahren nur noch auf Sparflamme“, erklärt der Wirt. Mit 75 Jahren will er eigentlich abschließen. Als Dennis Herzberg sich meldete, ging alles ganz schnell. Anfangs war ein Pachtvertrag angedacht, doch Gerd Simon legte den Herzbergs einen Mietkauf nahe – zu den gleichen monatlichen Konditionen (600 Euro fürs Gasthaus, 400 Euro für die Wohnung). Dennis Herzberg willigte ein – nach wie vor mündlich.

Währenddessen packten er und seine Familie schon Kartons. Gerd Simon gab ihnen den Schlüssel zum Vorrichten. Gerd Simon: „Ende September sollte die Familie einziehen. Plötzlich sind sie viel früher in die Wohnung eingerückt, ohne das ein Vertrag unterschrieben wurde.“ Wenig später, am 8. September, lud Dennis Herzberg seine neuen Nachbarn ein. Missverständnisse innerhalb verschiedener Absprachen zu Küchen- und Getränkenutzung sorgten für Unmut. Das Hin und Her brachte Dennis Herzberg dazu, vorerst auszuziehen. Er schloss seine schon mitgebrachten Sachen in zwei Zimmer ein.

Zahlungsfähigkeit bezweifelt

Am 16. September sollte das letzte Gespräch vor dem Notartermin stattfinden. Doch das verlief anders als geplant, denn Gerd Simon brachte plötzlich Bedenken ein und zweifelte an der Zahlungsfähigkeit des potenziellen Käufers. „Normalerweise übernimmt der Käufer die Kosten für den Notar. Doch wenn der nicht zahlen kann oder will, holen sie es sich beim Verkäufer, was in dem Fall ich gewesen wäre“, erklärt der 75-Jährige. Warum Gerd Simon solche Zweifel an der Liquidität von Dennis Herzberg hatte, bleibt offen. Ein Grund könnte der geplatzte Investoren-Deal sein, den der Leipziger anfangs verkündete. Gerd Simon zog seinen Ratenkauf-Vorschlag daraufhin zurück, brachte wieder den anfänglichen Pachtvertrag ins Spiel. Doch das wollten die Herzbergs nun nicht mehr. Beide Seiten konnten sich nicht einigten und entschieden sich gegen ein Geschäft.

Von Stephanie Helm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr