Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Ärztelücke in Waldheim geschlossen
Region Döbeln Ärztelücke in Waldheim geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 06.09.2012

Unterstützt werden die Mediziner von den Schwestern Beate Krause (l.) und Katrin Busch (r.).Foto: Sven Bartsch

Ärztelücke ist geschlossen

Dr. Brigitte Därr und Dr. Uwe Stolz nehmen in Waldheim ihre Arbeit auf

Dr. Ralf Lange, Chef des Klinikums Döbeln ist froh, dass die Versorgungslücke in Waldheim recht schnell geschlossen werden konnte. "Das wird hier eine sehr erfolgreiche Zeit", fügt er an und bedankt sich, dass das MVZ die Räume in der Schneiderschen Praxis für die Übergangszeit nutzen kann. "Wir werden hier alle gut zu tun haben", sagt zudem Ernst Schneider, der sich bisher um die alleingelassenen Patienten kümmerte. Neben den Praxisräumen blockiere Tetzlaff auch Patientenakten. Nach Angaben von Ernst Schneider habe der Mediziner, der mittlerweile bei Berlin eine neue Praxis öffnete, auch auf Nachfrage keine Unterlagen weitergeleitet. "Bis heute habe ich null Akten bekommen", so Schneider. Dabei sei Tetzlaff verpflichtet, die Unterlagen seiner einstigen Patienten auf Nachfrage herauszugeben. Mittlerweile sei auch die Kassenärztliche Vereinigung eingeschaltet.

Dr. Lange geht unterdessen davon aus, dass sich die Öffnungszeiten der beiden Praxen gut ergänzen werden. "Wir hatten hier mal im Haus ideale Bedingungen. Wenn eine Praxis Urlaub hatte, war die andere geöffnet. Das war aber noch zu Zeiten von Dr. Löwe (Anm. d. Redaktion: Das war der Vorgänger von Dr. Tetzlaff)", erklärt Schneider.

Dr. Brigitte Därr stammt aus Bayern und ist seit Beginn dieses Monats zum ersten Mal in Waldheim. Dr. Uwe Stolz ist dagegen kein Unbekannter. Er wohnt bereits in der Zschopaustadt und ­betreibt in Geringswalde eine Allgemeinarztpraxis. "Dort werde ich auch weiter praktizieren. Wir haben die Öffnungszeiten aufeinander abgestimmt und angepasst", so Dr. Stolz.

Heiko Stets

Dr. Brigitte Därr

Mittwoch: 9.30-12.30 Uhr und 13.30-17.30 Uhr

Donnerstag: 8-12 Uhr und 13-17 Uhr

Dr. Uwe Stolz

Montag: 12-16 Uhr

Dienstag: 14-17 Uhr

Freitag: 11-14 Uhr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit vergangenem Sonnabend gilt das Verkaufsverbot für Glühlampen. Die EU hat ein Herstellungs- und Vertriebsverbot für alle Glühlampen mit mehr als 10 Watt in EU-Ländern erlassen (DAZ berichtete).

06.09.2012

Freude bei Bürgermeister Dirk Schilling (CDU): Während der jüngsten Gemeinderatssitzung von Ostrau stand die Vergabe der Gewerke Heizung, Sanitär und Elektrik für den Neubau der Grundschule an.

06.09.2012

Die Einwohner der Region überhäufen die Annahmestellen der Abfallwirtschaft Torgau-Oschatz (Ato) mit Bioabfällen. Das geht aus der Abfallbilanz 2011 des Abfallverbandes Nordsachsen vor, die zur jüngsten Verbandsversammlung vorgestellt wurde.

06.09.2012
Anzeige