Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Alte Leninschule in Döbeln-Ost soll Seniorenwohnanlage werden

Stadtrat Alte Leninschule in Döbeln-Ost soll Seniorenwohnanlage werden

Die Wohnungsgenossenschaft „Fortschritt“ in Döbeln möchte das Gelände samt der seit fast 20 Jahren ungenutzten Leninschule in Döbeln-Ost erwerben. Am Donnerstag ist der Verkauf des knapp 10.000 Quadratmeter großen Grundstückes Thema im Döbelner Stadtrat.

Seit fast 20 Jahren steht die alte Leninschule in Döbeln-Ost leer. Zuletzt nutze das Lessing-Gymnasium das Gebäude bis 1996 als Außenstelle.

Quelle: Sven Bartsch

Döbeln. Die Wohnungsgenossenschaft „Fortschritt“ in Döbeln möchte das Gelände samt der seit fast 20 Jahren ungenutzten Leninschule in Döbeln-Ost erwerben. Am Donnerstag ist der Verkauf des knapp 10.000 Quadratmeter großen Grundstückes Thema im Döbelner Stadtrat.

Die Genossenschaft plant einen Teilabriss der alten Plattenbauschule und möchte in den drei verbleibenden Geschossen barrierefreie Wohnungen für Senioren schaffen. „Im Erdgeschoss könnte etwa ein freier Träger der Wohlfahrtspflege mit seiner Geschäftsstelle sowie eine Sozialstation, Tagespflege, Physiotherapie oder ähnliches einziehen und Pflegedienstleistungen für die älteren und hilfebedürftigen zukünftigen Mieter des Hauses anbieten“, bestätigt Stefan Viehrig vom Vorstand der Wohnungsgenossenschaft Fortschritt die Pläne. Damit würde eine echte Alternative zu vollstationären Pflegeformen entstehen. Die Bewohner des Gebäudes könnten ihre Wohnsituation an die sich verändernden Lebensumstände anzupassen. „Die Idee zum Kauf der alten Schule und des Geländes existiert schon länger. Jetzt passen die Pläne aber perfekt in das Projekt Chemnitz Plus und „Wohnen im Alter – Döbelner Modell“, an denen unsere Genossenschaft beteiligt ist“, so Viehrig.

Die Stadt Döbeln ist Eigentümerin des „Schulgrundstückes“ in Döbeln-Ost mit einer Gesamtgröße von knapp 10.000 Quadratmetern. Laut Gutachten soll es 128.000 Euro kosten. Das in Plattenbauweise errichtete ehemalige Schulgebäude ist seit Jahren ungenutzt und infolge des Leerstandes und erheblicher Vandalismusschäden zwischenzeitlich in einem stark sanierungsbedürftigen Zustand, ebenfalls die dazugehörigen Freiflächen und Außenanlagen. Seitens der Stadtverwaltung wird das Anliegen der Wohnungsgenossenschaft unterstützt. Bereits in der Stadtratssitzung im Mai wurde festgelegt, dieses Areal für die Entwicklungspläne der WGF zur Verfügung zu stellen. Zum damaligen Zeitpunkt war allerdings noch ein Tausch Leninschule gegen WGF Grundstücken im neuen Eigenheimgebiet Sonnenterrassen in Döbeln-Nord zu tauschen. Von dieser Variante wurde jedoch seitens der WGF Abstand genommen.

Die Wohnungsgenossenschaft hat allerdings zwischenzeitlich einen Strategiewechsel vollzogen. Sie wird zukünftig nicht nur ihren vorhanden Wohnungsbestand modernisieren und verwalten, sondern auch hochwertigen Wohnraum wie im Wohngebiet „Sonnenterrassen“ neu bauen und vermieten. Denn die Nachfrage nach höherwertigem und höherpreisigem Wohnraum ist derzeit in Döbeln höher als das Angebot. Zu den Plänen mit der Leninschule in Döbeln-Ost will sich WGF-Vorstand Stefan Vierhrig erst nach Abschluss des Kaufvertrages konkret äußern. Fällt der Verkaufsbeschluss am Donnerstag im Stadtrat, sollen noch vor Weihnachten von der WGF Planer beauftragt werden. Umgesetzt werden soll das Seniorenwohnprojekt bis Mitte 2017.

Von Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

12.12.2017 - 13:32 Uhr

Kreisliga: FSV verliert bei Delitzsch II/Spröda mit 2:4 und bleibt Vorletzter

mehr