Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Alte Maschinen knattern zur Rallye durch die Region

Alte Maschinen knattern zur Rallye durch die Region

Lautes Knattern dröhnt vom Burgberg herab. Männer und Frauen in Lederkluft, mit Helmen und Taschen aus vergangener Zeit, stehen zwischen alt-ehrwürdigen Maschinen.

Voriger Artikel
Alle fünf Jahre ein großes Fest
Nächster Artikel
Ronald Kunze gewinnt mit 58,8 Prozent

Alt wie Jung faszinierten die Oldtimer-Motorräder, die von Kriebstein aus in die Umgebung fuhren und auch am Waldheimer Obermarkt ihre Bewunderer fanden.

Quelle: Gerhard Dörner

Am Sonnabend fand auf der Burg Kriebstein die bereits fünfte Oldtimerrallye statt. 180 Bikerfreunde aus ganz Deutschland lockte die Fahrt an.

 

"Hätten wir die Teilnehmerzahl nicht begrenzt, wären es noch viel mehr Starter", erklärte Michael Fuhse vom Waldheimer Rallye Kriebstein Verein. "Das besondere Ambiente der Burg lockt jedes Jahr zahlreiche Oldtimerbegeisterte an." Aus Hamburg, Potsdam, Rostock, Berlin wie auch aus der näheren Umgebung kommen die Biker nach Kriebstein. Viele regelmäßig. Neben der Fahrt durch die Umgebung geht es vor allem darum, die motorisierten Schätze zu zeigen.

 

Auch bei der Siegerehrung zählt nicht etwa, wer zuerst durch's Ziel knattert, sondern welches Gefährt das interessanteste und besonderste ist. Über den Sieger entscheiden die Teilnehmer selbst. "Die Baujahrbegrenzung bei unserer Rallye ist das Jahr 1939", erklärte Michael Fuhse. Das mache die Veranstaltung umso interessanter. Nicht nur für die Teilnehmenden, sondern auch für zahlreiche Schaulustige.

 

Beim Start auf der Burg, aber auch auf der Wegstrecke tummelten sich zahlreiche Besucher, winkten, klatschten und tauschten sich fachkundig über die alten Maschinen aus. Auch der Regen hielt nur die wenigsten davon ab, die Oldtimerrallye mitzuverfolgen. Die Biker in Ledermontur dürfte es noch weniger gestört haben. jss

Judith Sophie Schilling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr