Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Altes Bibliotheksgebäude will keiner haben

Altes Bibliotheksgebäude will keiner haben

Nach Auszug der Gemeindebibliothek und des Jugendclubs "The Paradise" steht deren ehemaliges Domizil leer - es ist vollständig unbewohnt und ungenutzt. Die Gemeinde Ostrau, Eigentümerin des Objektes, hatte den Verkauf beschlossen.

Voriger Artikel
Zweiter Wahlgang in Hartha: Ronald Kunze an der Spitze
Nächster Artikel
Roßwein: Adventszeit beginnt schon im Juni

Leerstehend und komplett ungenutzt: Ostrau will das Gebäude und Grundstück in der Oschatzer Straße 7a veräußern - bisher fehlt jegliches Käuferinteresse.

Quelle: N. G. Allner

Gebäude und Grundstück in der Oschatzer Straße 7a wurden im Amtsblatt ausgeschrieben. Das Haus wurde 1956 als Schule errichtet und 1963 zur Kinderkrippe umgebaut. Es ist teilunterkellert und sowohl gewerblich als auch zu Wohnzwecken zu nutzen. Der Sanierungsbedarf ist hinsichtlich Heizung, Sanitär- und Elektroanlagen, Fußböden, Fenster, Dach und Putz sowie einer Mauerwerkstrockenlegung sehr hoch (DAZ berichtete).

 

Das Mindestgebot für Gebäude und Grundstück lag bei 40 200 Euro. Bis zum 31. März dieses Jahres konnten Angebote eingereicht werden. Nach Aussagen Dirk Schillings (CDD) sind innerhalb der Bieterfrist keinerlei Offerten eingegangen. "Die nächsten Schritte wären, die Verkaufsbemühungen zu forcieren. Wir haben die Verkaufsabsicht bisher nur im Amtsblatt bekannt gegeben. Hier gibt es ganz sicher noch andere Vermarktungsmöglichkeiten, wie die Inserierung in den einschlägigen Internet-Portalen beziehungsweise die Beauftragung eines Maklerbüros", so Ostraus Bürgermeister weiter. Die Kommune habe "aber keine Eile und werde die Steuerung der weiteren Entwicklung des Areals nicht leichtfertig aus der Hand geben."

 

Was passiert jedoch, sollte sich auch zukünftig kein Interessent finden? Im Ostrauer Gemeinderat sei man sich darüber einig, dass ein Verkauf des Objektes um jeden Preis nicht in Frage kommt, betont der Gemeindechef: "Hier ist die Lage durch die unmittelbare Nähe zur Kindereinrichtung einfach zu exponiert und wir würden nicht jeder beabsichtigten Nutzung eines Neuerwerbers zustimmen." Vorstellbar sei zum Beispiel "eine weitere Einrichtung für betreutes, altersgerechtes Wohnen - andere Sachen dagegen nicht."

 

Eine kommunale Weiternutzung des Gebäudes solle es definitiv nicht geben. Ein Abbruch des Objektes und die Revitalisierung der Fläche mit Schaffung weiterer Parkmöglichkeiten wurden im Gemeinderat darüber hinaus schon diskutiert und seien, bei entsprechender Förderung, ebenfalls gut vorstellbar. "Wir werden in der zweiten Jahreshälfte endgültig darüber entscheiden, welchen Weg wir weiter beschreiten", erklärt Bürgermeister Schilling abschließend.

Natasha G. Allner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.10.2017 - 07:15 Uhr

Oberliga: Der Aufsteiger empfängt den Vorjahresdritten, und seine Fans haben das Stadion auf Vordermann gebracht.

mehr