Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Am 16. September im Welwel zum Lebensretter werden
Region Döbeln Am 16. September im Welwel zum Lebensretter werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:58 27.08.2018
Vor dem Start oder nach ihrem Finish können sich die Läufer – und alle anderen Besucher des Döbelner Halbmarathons auch – im Start-Ziel-Bereich beim Verein für Knochenmark- und Stammzellenspenden Dresden per Speicheltest typisieren lassen und damit möglicherweise zum Lebensretter werden. Quelle: privat
Döbeln

„Wir lieben das Laufen. Und wir lieben das Leben.“ Als die Döbelner Halbmarathon-Organisatoren vor ein paar Tagen den Anruf von Frank Ebert aus Chemnitz erhielten, wurde ihnen wieder einmal klar, wie nah Freud und Leid beieinander liegen. Frank Ebert will für seine an Leukämie erkrankte Schulfreundin Christina im Rahmen des Döbelner Halbmarathon am 16. September eine Typisierungsaktion organisieren. Die 34-jährige Mutter einer einjährigen Tochter braucht dringend eine Stammzellspende. „Klar ermöglichen wir das“, sagt Organisationsleiter Andreas Bunk. „Wir hoffen natürlich, dass möglichst viele Läufer und auch andere Döbelner die Gelegenheit nutzen.“

Das hofft auch Frank Ebert. „Ich selbst bin schon öfter beim Döbelner Halbmarathon dabei gewesen! Es ist wunderbar – die Menschen genießen das Laufen, die Herausforderung und die Natur und das fantastische Gefühl danach! Christina hat das bis vor kurzem noch genauso gemacht“, schildert er sein Anliegen. Mit dem Team „Erzgebirge gegen Blutkrebs e.v“ will er am 16. September vor Ort sein und auf das Thema aufmerksam machen. „Es ist so leicht, Leben zu retten!“

Umso wünschenswerter ist es, dass nicht nur viele Läufer am 16. September das Welwel Sport- und Freizeitzentrum in der Muldestadt ansteuern, sondern auch Zuschauer. Denn auch, wer nicht selbst startet, kann spenden. Für Kurzweil im Start-Ziel-Bereich sorgt zum Döbelner Halbmarathon wieder Moderator Stefan Bräuer. Die Cheerleader von Startdust Deluxe empfangen nicht nur die Finisher standesgemäß an der Ziellinie, sondern zeigen ihre Kunst auch zwischendurch immer wieder. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg, für Speis und Trank wird auch gesorgt, Außerdem gibt’s erstmals Live-Mugge mit den Jungs von Bleeding Sunset.

Der erste Startschuss fällt 9.40 Uhr – und zwar für die Null- bis Zehnjährigen beim kostenfreien Sparkassen Kids-Cup. Haben alle Kinder ihre Medaille in Empfang genommen, geht es ab 10 Uhr weiter mit den Starts der Erwachsenen, die auf vier verschieden langen Strecken entlang der Freiberger Mulde laufen dürfen. Anmeldungen für den Lauf sind bis 14. September, 12 Uhr online möglich, danach nur noch Sonnabend und Sonntag direkt vor Ort.

www.neuelaufkultur.de

Stäbchen rein, Spender sein!

Alle 16 Minuten erkrankt allein in Deutschland ein Mensch an Blutkrebs (Leukämie). Die 34-jährige Christina aus Dittersdorf ist eine von ihnen. Für die Mutter der einjährigen Tilda ist die Stammzellspende wie für viele andere Betroffene die letzte Hoffnung. Für den Spender ist es ein im Verhältnis geringer Aufwand, denn in über 80 Prozent der Fälle filtert man heute die Stammzellen direkt (ambulant) aus dem Blut.

Die 34-jährige Christina hat die Diagnose Blutkrebs. Beim Döbelner Halbmarathon gibt es eine Typisierungsaktion für sie.. Quelle: Döbelner Allgemeine Zeitung

Am 16. September bietet sich die Möglichkeit zur Typisierung, um so für Christina oder einen anderen Betroffenen möglicherweise Lebensretter sein zu können. Es ist die Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen, doch in zirka 70 Prozent der Fälle wird bereits innerhalb der internationalen Datenbanken ein Spender gefunden.

Im Rahmen des Döbelner Halbmarathons ist im Start- und Zielbereich der Laufveranstaltung, im Welwel Sport- und Freizeitzentrum, von 9 bis 14 Uhr ein schneller Speicheltest möglich. Das dauert fünf Minuten.

Durchgeführt wird die Typisierung von WIR SIND DAS LEBEN! Das Aktionsbündnis kämpft gemeinsam mit dem Verein für Knochenmark- und Stammzellspenden Dresden (VKS e.V.) gegen Blutkrebs. Für alle Typisierten übernimmt der VKS die Laboranalyse und Datenverwaltung. Der Test ist kostenlos.

Von Manuela Engelmann-Bunk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein ganz entspanntes Altstadtfest haben in diesem Jahr die Leisniger mit ihren Gästen gefeiert. Die Organisatoren haben das Festareal etwas aufgelockert.

27.08.2018
Döbeln Sauenzucht Oberranschütz - Im Dorf riecht es nun mal nach Stall

Der Sauenzuchtbetrieb Oberranschütz lädt zum Tag der offenen Tür ein. Fast das ganze Dorf kommt vorbei und schaut in die Ferkelbuchten.

27.08.2018
Döbeln Bürgerhaus Roßwein eröffnet - Anlaufstelle für alle Altersklassen

Das Bürgerhaus am Roßweiner Markt ist eröffnet. Es soll Anlaufpunkt für Menschen aller Altersklassen mit verschiedensten Interessen werden sowie ein Ort für öffentliche Veranstaltungen.

26.08.2018