Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Am 17. gehen bei Penny in Döbeln-Nord die Lichter aus

Am 17. gehen bei Penny in Döbeln-Nord die Lichter aus

Am 17. Dezember gehen die Lichter im Penny-Markt an der Riesaer Straße in Döbeln-Nord endgültig aus. Die seit Sommer angekündigte Schließung des Discounters wird vollzogen.

Voriger Artikel
Geldstrafe für Falschangaben beim Döbelner Hartz-Amt
Nächster Artikel
Gesangsduo Judith & Mel im Oschatzer Thomas-Müntzer-Haus

Noch brennt im Penny-Markt an der Riesaer Straße das Licht. Doch am 17. Dezember wird die Rewe-Group den Markt schließen. Der 1994 für das Gebäude abgeschlossene Mietvertrag läuft zum Jahresende aus. Rewe hatte an einer Verlängerung kein Interesse, weil offensichtlich der Umsatz hinter dem der beiden anderen Döbelner Penny-Filialen liegt.

Quelle: Wolfgang Sens

Döbeln. Angelika Bieda aus Ostrau ist ärgerlich. Der Markt liegt auf dem Weg zu ihrer Arbeit. "Gerade, wo doch in diesem Wohngebiet so viele ältere Menschen wohnen, wäre der Discounter hier besonders wichtig."

Roland Beier aus dem nahen Wohngebiet Am Roten Kreuz findet es sehr schade, dass alles immer nur vom Geld abhängt. Gerade ältere Leute in Döbeln-Nord seien auf wohnortnahe Einkaufsmöglichkeiten angewiesen. Iris Holey sieht das ähnlich. Sie selbst mochte die Nähe des Penny-Marktes und auch sie sorgt sich nun vor allem um die älteren Mieter im Wohngebiet Nord.

Die DKB Wohnungsgesellschaft Sachsen, die etwa die Hälfte aller Wohnungen in dem Plattenbaugebiet vermietet, hat bereits auf die angekündigte Schließung des Penny-Marktes reagiert. Seit 1. November bietet die DKB in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt in Döbeln einen Einkaufsservice für ältere und hilfsbedürftige Mieter in Döbeln-Nord an. Jeden Dienstag und Donnerstag werden zwischen 14 und 16 Uhr die Bestellungen im Bewohnertreff in der Bayrischen Straße 1 oder im DKB-Servicepoint unter der Telefonnummer 03431/704 690 entgegen genommen. Der Einkauf oder die Lieferung der Waren erfolgt am nächsten Tag oder nach Absprache. Wer selbst seine Waren im Regal auswählen möchte, kann dies auch in Begleitung einer Servicemitarbeiterin der Awo tun. Gegen eine kleine Gebühr wird gemeinsam zum Einkauf gefahren und alles nach Hause transportiert.

 

 

 

❏ Im März 2009 wurde aus dem 1994 gebauten Plus-Markt an der Riesaer Straße in Döbeln-Nord ein Penny-Markt. Insgesamt übernahm die Rewe Group, als Muttergesellschaft von Penny, in der Region Ost 180 Plus-Märkte vom Mitbewerber Tengelmann. Hintergrund für den Verkauf von deutschlandweit 328 Plus-Filialen durch Tengelmann waren Auflagen des Bundeskartellamtes. Tengelmann und Deutschlands größter Lebensmittelhändler Edeka, zu dem auch Marktkauf gehört, durften nur dann aus den bisher konkurrierenden Ketten Plus und Netto einen neuen Discount-Riesen schmieden. Rewe übernahm und machte aus Plus Penny. Der Penny--Markt in Döbeln-Nord sollte offenbar aus Umsatzgründen nur bis zum Ende des Mietvertrages geführt werden.

Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr