Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Am Dresdner Platz wird ein über hundertjähriger gedeckter Schmalspurgüterwagen geborgen

Am Dresdner Platz wird ein über hundertjähriger gedeckter Schmalspurgüterwagen geborgen

Döbeln (T.S.). 40 Jahre lang diente der Eisenbahnwagen als Schuppen und langsam hatte ihn die Natur überwuchert. Doch seit Sonnabend wartet der vierachsige gedeckte Schmalspurgüterwagen am Dresdner Platz in Döbeln auf seinen Abtransport in ein neues Leben.

Voriger Artikel
Debatte um einen eigenen Agenturbezirk und die Betreuung von Arbeitslosengeld-II-Empfängern
Nächster Artikel
50 Beamte jagen Aladin-Mörder: Libanese wurde hingerichtet

Bäume, Sträucher und Wurzelwerk hielten den Wagen 40 Jahre fest im Griff. Am Sonnabend wurde er befreit.

Quelle: privat.

Im Eisenbahnmuseum Löthain bei Meißen wird das über 100 Jahre alte und recht gut erhaltene Stück Eisenbahngeschichte seinen neuen Standort bekommen. Udo Jankowski vom Eisenbahnmuseum sieht den alten Döbelner Eisenbahnwagen schon als Standort für eine dauerhafte Fotoausstellung vor seinem geistigen Auge. Doch dafür muss der alte Wagen mit der Reichsbahnwagennummer 97-18-27 zunächst restauriert werden.

Am Sonnabend haben Eisenbahnenthusiasten um Andreas Riethig von Eisenbahnhistorik Gruppe des Bahnsozialwerkes in Döbeln sowie Vertreter des Löthainer Museums und die Familien Weißflog und Brendler den Wagen erst einmal von Gestrüpp befreit und geborgen. Die königlich-sächsische Eisenbahn hatte den Wagen in Betrieb genommen. Vermutlich rollte er auf der 1894 eröffneten Strecke Döbeln-Mügeln. 1964 wurde der Personenverkehr auf der Strecke eingestellt. Die Reichsbahn verkauft die alten Wagen als Schuppen und Stallungen. So kaufte damals mit Rosi Weißflog, die einzige Straßenbaumeisterin der DDR einen solchen Wagen. Mit den von der Versuchsabteilung beim "Roten Banner" (heute Matec) entwickelten Drehgestellen samt Hartgummireifen rollte der Schmalspurwagen in seinem zweiten Leben, gezogen von einem Traktoranhänger als Baustellenwagen durch die Welt, bis er später im Grundstück von Wolfgang Brendler dessen Schwager Rainer Weißflog als Ersatzteillager diente. Ein Gutachter bescheinigte dem Wagen einen guten Zustand. Sogar das Hochwasser 2002 überstand er einigermaßen. Nun wird der Wagen in seinem vierten Leben demnächst per Spezialtransport gesichert und aufgeladen, um in Löthain noch viele Jahre sächsische Eisenbahngeschichte zu repräsentieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr