Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Amtsgericht Döbeln: Aufschub wegen Dynamit-Harry
Region Döbeln Amtsgericht Döbeln: Aufschub wegen Dynamit-Harry
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:25 10.01.2012

Denn auf zwei juristischen Hochzeiten kann selbst der beste Strafverteidiger nicht gleichzeitig tanzen. Dynamit-Harry ist übrigens jener Typ aus Hartha, den Strafrichter Janko Ehrlich am 7. Dezember 2011 verurteilte, weil er in Deutschland nicht zugelassene Tschechen-Böller besessen und damit gegen das Sprengstoff-Gesetz verstoßen hatte (die DAZ berichtete).

Aber zurück zu Thomas A.* und seinem Verteidiger Fischer. Weil das Gericht die Bitte des Rechtsanwalts um Aufschub im Vorfeld offenbar ablehnte, beschritt er die harte Tour und beantragte, die Verhandlung auszusetzen. Er monierte nun, dass er zu wenig Zeit hatte, die Akte zu studieren. "So kann ich meinen Mandanten nicht ordentlich verteidigen", sagte er. Die Akte habe ihm das Amtsgericht zu spät zugestellt. So blieben dem Advokaten nach seinen Worten schließlich nur zwei Werktage, um die gesammelten Schriftstücke zu lesen. "Wenn das Gericht einen Monat braucht, die Akte rauszurücken, sehe ich nicht ein, diese in einer Stunde zu lesen." Das sagte Fischer auf den Einwand des Staatsanwaltes Alexander Winterhalter, so dick sei die Prozessakte gar nicht. Der Anklagevertreter regte an, die Sitzung für eine Stunde zu unterbrechen.

Richterin Christa Weik setzte nach kurzer Beratung mit ihren Schöffen die Hauptverhandlung schließlich aus. Diese startet am 19. Januar mit etlichen Zeugen neu. Dann stellt sich heraus, ob und wie der Angeklagte am 1. März 2011 im Marktkauf Döbeln eine Flasche Parfüm mauste und sich dann aus dem Griff des Ladendetektivs befreite, woraufhin sich dieser die Schulter gezerrt haben soll.

Thomas A. galt der Staatsanwaltschaft Chemnitz übrigens als einer der beiden Schlecker-Räuber, die 2008 den Drogeriemarkt in Roßwein und einen Blumenladen in Ostrau überfallen haben sollen. Die 6. Große Strafkammer am Landgericht Chemnitz unter ihrem damaligen Vorsitzenden Hans-Michael Landfritz sprach die beiden allerdings frei. Dirk Wurzel

* Name geändert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Verbraucherzentrale Sachsen muss sparen. Ein Finanzloch von rund 300 000 Euro muss der Beratungsdienst in diesem Jahr kompensieren, kündigte Geschäftsführer Joachim Betz im Dezember an.

10.01.2012

Bis zum Sommer sollen zwei oder drei der insgesamt sechs beantragten Werbetafeln für Döbeln an den Autobahnen A 14 und A4 aufgestellt werden. Die Chancen, dass die von der Stadt beantragten touristischen Hinweistafeln und Motive genehmigt werden, stehen derzeit sehr gut.

10.01.2012

Roßwein. Bürgermeister Veit Lindner macht sich Gedanken um die künftige Nutzung der Studentenwohnheime, die die Stadt nun in ihrem Besitz hat. "Die Studenten benötigen jetzt schon nicht alle Wohnungen.

10.01.2012
Anzeige