Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Angetrunkener Kraftfahrer überschlägt sich vor Großweitzschen
Region Döbeln Angetrunkener Kraftfahrer überschlägt sich vor Großweitzschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 26.02.2019
Knapp ein Promille ergab der Atemalkoholtest bei einem Kraftfahrer, der sich bei Großweitzschen mit seinem Toyota überschlagen hat. Quelle: Symbolbild/dpa
Großweitzschen

Zu einem Unfall auf der Kreisstraße 7515 mussten die Beamten des Döbelner Polizeireviers am Montagabend ausrücken. Ein 56-Jähriger fuhr gegen 18 Uhr mit seinem Toyota aus Richtung Scheergrund nach Großweitzschen. Wie die Pressestelle der Polizeidirektion Chemnitz mitteilt, überholte der Mann in einer Kurve ein anderes Fahrzeug. Als er wieder auf den rechten Fahrstreifen einscherte, geriet er mit seinem Auto auf den Grünstreifen, touchierte zwei Bäume, der Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Fast ein Promille

Bei dem Unfall entstand Sachschaden von etwa 8000 Euro. Verletzt hat sich der Toyota-Fahrer bei dem Unfall nicht. Die Polizisten ließen ihn aber pusten. 0,98 Promille ergab der Test der Atemalkoholgehaltes. Ein Arzt nahm dem Mann danach Blut ab zur gerichtsmedizinischen Untersuchung. Möglicherweise kommt noch ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs auf den Mann zu.

Von daz

Döbeln Ausstellung in der Stadtbibliothek - Hartha: Dampflok geht, Grafiken kommen

20 Bilder erinnern seit Beginn des Jahres an die alte Bahntrasse Waldheim-Rochlitz. Im März werden sie abhängt. Dafür kommt Kunst an die Wände. Urheber ist ein stadtbekannter Kreativer.

26.02.2019

Die Feinde des Waldes haben viele Gesichter. Die meisten verrichten ihr Vernichtungswerk viel stiller als ein brüllender Sturm. Einer davon ist schönes Wetter. Was übrig bleibt, zeigt Revierförster Ronald Köllner im Klosterbucher Forst.

04.03.2019

Es ist vollbracht. Über 120 Mitwirkende brachten das barrierefreie Theaterstück „Marco Polo“ auf die Bühne des Chemnitzer Opernhauses. Unter den Darstellern waren auch Waldheimer.

25.02.2019