Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Anmeldefrist für Drachenboot-Cup endet
Region Döbeln Anmeldefrist für Drachenboot-Cup endet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 04.02.2014
Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige

Doch geht es nach Organisationsleiter Hans Lange, könnten es ruhig noch ein paar mehr sein. Platz genug ist auf der Meldeliste noch - bis zum 7. März haben potenzielle Paddel-Teams noch die Möglichkeit sich anzumelden.

Insgesamt 40 Mannschaften können und wollen die Organisatoren vom ESV Lok Döbeln die Chance geben, beim größten breitensportlichen Wettbewerb in der Region dabeizusein. Bei der inzwischen 15. Ausgabe des feucht-fröhlichen Spektakels am Westewitzer Spitzstein-Ufer gibt es im Vergleich zu den Vorjahren eine Neuerung in Bezug auf die Verteilung der Startplätze. "Wir haben diesmal die Meldefrist bewusst über den November hinaus verlängert, allerdings ist bei 40 Teams Schluss." Die gleiche Regelung gilt für das Damen-Nachtrennen - natürlich mit einer anderen Startplatz-Zahl. Neun Frauen-Mannschaften können am Vorabend des 15. Spitzstein-Drachen­bootcups an den Start gehen. Auch für diesen Wettbewerb ist die Maximal-Teilnehmerzahl bis dato noch nicht erreicht. Noch einen Monat also haben Freizeit-Paddler, die gern ein Teil der bunten Veranstaltung im Juni sein möchten, Zeit, um sich anzumelden. Wer keine Ausschreibungsunterlagen erhalten hat, weil er noch nie bei einem Cup dabei gewesen ist, findet diese im Internet auf der Homepage der Spitzsteindrachen des ESV Lok Döbeln: www.spitzsteindrachen.de/events. Die Auslosung der Vorläufe wird dann ganz traditionell am 27. März im Kreis der Teamchefs erfolgen. Beginn ist 19 Uhr im Kanuheim Bischofswiese. Im Vorfeld dieses Termins werden auch die Vorläufe für den Jugend-Drachenbootcup ausgelost, allerdings im kleinen Kreis. Die Schülermannschaften haben übrigens nicht mehr ganz so viel Zeit, um sich anzumelden: Bevor sie in die Winterferien gehen, sollten sich alle Jugend-Teams einen Startplatz gesichert haben - der Meldeschluss ist nämlich am nächsten Freitag, 14. Februar. "Auch bei den Jugend-Mannschaften haben wir noch Luft nach oben", so Hans Lange. Dabei darf man durchaus auf den Melde-Endspurt der Schüler gespannt sein - in den vergangenen beiden Jahren hatten die Nachwuchs-Paddler den großen Bruder rein zahlenmäßig schon überholt. Paddeln werden die Jugendlichen übrigens traditionell am Vortag des Spitzstein-Drachenbootcup - am 27. Juni.

Manuela Engelmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Wir suchen wieder Verstärkung", sagt Frank Lessig, Leiter der Döbelner Niederlassung der Oewa Wasser und Abwasser GmbH. Das Unternehmen sucht neue Auszubildende.

04.02.2014

Gut dran waren am Sonnabend jene Besucherinnen und Besucher der Oberschule Am Holländer, die ihr Frühstück eine Nummer kleiner hatten ausfallen lassen.

02.02.2014

"Die OEWA sucht wieder Verstärkung", sagt Frank Lessig, Leiter der Döbelner Niederlassung der OEWA Wasser und Abwasser GmbH. Das Unternehmen sucht neue Auszubildende.

02.02.2014
Anzeige