Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Anonyme Briefschreiber unterstellen Harthaer Immobilien-Investoren Betrug und kündigen Konsequenzen an
Region Döbeln Anonyme Briefschreiber unterstellen Harthaer Immobilien-Investoren Betrug und kündigen Konsequenzen an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 02.11.2011

Nur für die unbekannten Verfasser des Briefes handelt es sich bei den Gebrüdern Köhler um "Immobilien-Betrüger", "Gauner" und "Abzocker", wie es in dem Schreiben heißt. Mehr noch: Die Absender drohen damit, die Immobilien der Grundstücksgemeinschaft zu beschmieren sowie sämtliche Mieter über die vermeintliche Wahrheit aufzuklären. Tatsache ist nach Auffassung der Döbelner Richter: Ottokar P. wollte unter anderem neben gefälschten Rechnungen, die er bei Versicherungen einreichte, auch eine Familie aus Hartha um 7000 Euro betrügen. Dafür bekam P. eine Haftstrafe von zwei Jahren auf Bewährung aufgebrummt.

Der Zufall will es, dass Jens Köhler 43 Jahre alt ist und Immobilien vermietet - ebenso wie Ottokar P. Für den Drohbrief-Schreiber war damit jedoch klar, dass es sich bei dem Delinquenten um Köhler handelt. Dieser hält dagegen: "Die Vorwürfe sind haltlos, Ottokar P. ist nicht Jens Köhler." Darüber seien die Harthaer Mieter inzwischen auch von der Grundstücksgemeinschaft informiert worden. Der Brief nebst Anschuldigungen kam indessen völlig unerwartet - zumal es seit Bestehen des Familienunternehmens nie Drohungen gegeben habe, erzählt Jens Köhler.

Ebensowenig wurden die in dem Brief enthaltenen Drohungen bisher in die Tat umgesetzt. Jens Köhler will dennoch vorsorglich Anzeige gegen Unbekannt erstatten und sich mit seinem Anwalt beraten. "Für mich als Mensch ist das nicht schön, wenn man sich über viele Jahre Mühe gegeben hat und dann in eine solche Schublade gesteckt wird." (*Name geändert)

Felix Kretz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft GWG Döbeln ist eine betagte 100-Jährige, die am Wochenende glamourös mit Vertretern der Politik, Wirtschaft und Döbelner Bürgern Geburtstag feierte.

02.11.2011

Für die 117 Jahre alte Tradition der Miederwarenproduktion in Döbeln läutet die Totenglocke. Die Reco-Mieder GmbH an der Döbelner Eichbergstraße wird bis zum Frühjahr 2013 ihren Betrieb einstellen.

02.11.2011

Die Ermittlungen im Fall der mysteriösen Entführung einer 22-jährigen Oschatzerin dauern noch immer an. Das erklärte gestern der Leipziger Staatsanwalt Ricardo Schulz auf Anfrage der Döbelner Allgemeinen Zeitung.

02.11.2011
Anzeige