Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Anschluss für Wetterwitz und Wettersdorf

Anschluss für Wetterwitz und Wettersdorf

Roßwein. Die Ortsteile Wetterwitz und Wettersdorf werden ans zentrale Abwassernetz angeschlossen. Die Arbeiten beginnen voraussichtlich im September dieses Jahres, wie der Geschäftsführer der OFM Abwasserentsorgung, Frank Lessig, bei einer gut besuchten Bürgerversammlung informierte.

Auf insgesamt 1240 Metern Länge ist ein neuer Kunststoffkanal geplant, der in zwei bis drei Metern Tiefe verschwindet. Die Maßnahme beinhaltet weiter 47 Grundstücksleitungen, 13 Hauspumpwerke für die Grundstücke, von denen das Abwasser nicht im freien Gefälle ablaufen kann, ein Hauptpumpwerk und eine 1,7 Kilometer lange Druckleitung nach Gleisberg. Die notwendigen Gräben verschließen die Bauarbeiter am Ende wieder mit Bitumen. Ein Straßenneubau ist nicht geplant. Zu den geplanten Pumpwerken sagte Lessig: "Wir haben relativ wenig Probleme mit den Pumpen. Ausfälle und damit verbundene Reparaturen kommen vor, sind aber selten." Die Bauwerkskosten insgesamt betragen nach aktuellen Berechnungen 1,4 Millionen Euro, wobei den größten Batzen die Druckleitung nach Gleisberg und das Hauptpumpwerk beanspruchen.

 

Der Ablaufplan sieht ein Arbeiten in drei Bauabschnitten vor: 1. September bis Dezember 2015, Kanalbau und Grundstücksanschlüsse in Wetterwitz; 2. Februar/März 2016 bis etwa Mai 2016, Kanalbau und Grundstücksanschlüsse in Wettersdorf; 3. März bis circa Mai 2016, Hauptpumpwerk in Wetterwitz und Druckleitung nach Gleisberg. Die Inbetriebnahme der einzelnen Anlagen und Anschlüsse kann erst erfolgen, wenn alles fertig ist. "Voraussichtlich im Juni 2016 bekommen sie einen Brief mit dem Hinweis, dass sie ihre Grundstücke anschließen können. Dafür haben sie dann ein halbes Jahr Zeit", erklärt Lessig.

 

Die Grundstücksbesitzer kostet der Anschluss ans zentrale Netz jeweils einige tausend Euro. Es ist ein Baukostenzuschuss zu zahlen, der für ein gängiges Eigenheim bei etwa 1600 Euro liegt. Die Anschlusskosten sind abhängig von der Länge der Anschlussleitung und der Beschaffenheit des Geländes. Ist der Anschluss erfolgt, sind Abwasserentgelte laut Satzung des Zweckverbandes zu entrichten. Auch ein Entgelt für die Entsorgung des Niederschlagswassers fällt an. Hier fordern die Bürger, dass in die Anlagen fürs Regenwasser, zum Beispiel in Schachtabdeckungen, unbedingt investiert werden muss. Laut Lessig sind aber nur punktuelle Reparaturen des alten Sammlers geplant, der künftig für das Regenwasser genutzt werden soll.

Olaf Büchel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr