Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Anstoßen mit Döbelner Weinen

Anstoßen mit Döbelner Weinen

Die Stadt Döbeln hat wieder einen eigenen Weinbauverein. Freitagabend gründete sich der Weinbauverein Döbeln und Umgegend 1947 im Ratsherrenzimmer des Döbelner Ratskellers.

Döbeln. Bereits im August hatte Johann Kehl Weinfreunde in seiner Lauber am Weinberg versammelt, um die Gründung des Weinbauvereins Döbeln und Umgegend 1947 anzuschieben. Mitglied werden kann in dem Verein jeder, auch wenn er keinen eigenen Weinstock hat. "Ziel unseres Weinbauvereins soll sein, den Wein aus der Region in der Region salonfähig zu machen, den Weinanbau als Möglichkeit der Landschaftspflege an Hängen darzustellen und Grundstücksbesitzer zu animieren, Weinstöcke aufzureben. Ebenso soll Wein als Genussmittel und Teil unserer Lebenskultur eine größere Rolle spielen", so Kehl.

Neben dem gegenseitigen Erfahrungsaustausch rund um Wein und Weinanbau wären perspektivisch vielleicht sogar das gemeinsame Keltern und gemeinsame Lehrgänge zu Themen wie Pflege der Rebstöcke, Spritzen oder Keltern denkbar. Nicht zuletzt stehe Wein auch immer für die Verbindung zu gutem Essen, Stil und Genuss. So könnte sich Kehl gut vorstellen, dass der Weinbauverein entsprechende Veranstaltungen mit Spitzenköchen und Spitzenweinen organisiert oder sich am dritten Döbelner Weinfest beteiligt.

 

 

 

❏ Am 31. Januar 1947 wurde der Weinbauverein Döbeln und Umgebung gegründet. Döbeln war 1952 von der Volkskammer als mögliches Weinanbaugebiet ausgewiesen worden.

❏ In seinen besten Zeiten hatte der Weinbauverein 200 Mitglieder.

❏ 1948 wurde ein Fläche bei Miera für die Anlage eines Weinberges ausgewiesen und ein Weinberg über den Klostergärten bewirtschaftet.

❏ 1962 gab es in Döbeln die stattliche Zahl von 8000 Rebstöcken. Der Döbelner Wein wurde in Meißen und Riesa gekeltert

❏ 1977 löste sich der Verein auf, weil es kaum noch aktive Mitglieder gab.

Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.10.2017 - 10:12 Uhr

Mit Steffen Wiesner übernimmt beim Kreisliga-Schlusslicht FSV Oschatz ein alter Bekannter den Trainerjob.

mehr