Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Apian-Schule braucht Klicks für Kohle

Internet-Voting Apian-Schule braucht Klicks für Kohle

Jetzt sind Klicks gefragt: Nach der Nominierung der Leisniger Peter-Apian-Oberschule für den Deutschen Engagementpreis läuft derzeit im Netz das Voting für den Publikumspreis. 10 000 Euro kann die Schule damit gewinnen. Aufmerksamkeit hat die Bildungseinrichtung mit dem Projekt des Jugendstadtrates auf sich gezogen und wurde nominiert.

Seit Jahren tagt in Leisnig der Jugendstadtrat. Beim Deutschen Engagementpreis kann für das Projekt gevotet werden.

Quelle: Wolfgang Sens

Leisnig. Die Peter-Apian-Oberschule Leisnig ist immer noch mit im Rennen um den Publikumspreis beim Deutschen Engagementpreis. Für das Projekt Jugendstadtrat war die Schule für den Preis vorgeschlagen worden (DAZ berichtete).

Ein paar Klicks und schon zählt die Stimme

In der Entscheidungsrunde der Jury hatte es zwar nicht für einen der vorderen Plätze gereicht. Aber beim Voting um den Publikumspreis geht immer noch was. Jedoch es ist eben doch nicht so ganz einfach nur mit einem einzigen Klick zu machen. Trotzdem: Hexenwerk ist es nun auch wieder nicht.

https://www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis/

So funktioniert es: Adresse für die Homepage www.deutscher-engagementpreis.de eingeben, bei Bundesland Sachsen eingeben, bei Themenfeld Demokratie und Partizipation, eigene Mailadresse dort hinterlassen. Wenn die Rückmeldung kommt, diese bestätigen. Schon ist die Stimme gezählt.

Bis 20. Oktober kann noch gevotet werden

Schulrektorin Kristin Dorias-Thomas sagt: „Die Schüler der zehnten Klassen sind sehr engagiert und voten für uns. Es ist ja auch ihr Projekt. Jetzt kommt es noch darauf an, dass jeder von ihnen auch noch weitere Freunde und Familienmitglieder begeistert.“ Es gibt immerhin noch mal einen Geldpreis zu gewinnen.10 000 Euro sind ausgelobt. Bis 20. Oktober kann noch gevotet werden. Jeder kann nur einmal seine Stimme zählen lassen. Zur Wahl stehen eine Reihe von Vereinen, Einrichtungen und Initiativen, die sich in vielfältiger Weise für andere Menschen engagieren. Das Bewerberfeld ist entsprechend groß.

Von Steffi Robak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr