Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Audiodigitales Lernen ab jetzt in Leisnigs Bibo
Region Döbeln Audiodigitales Lernen ab jetzt in Leisnigs Bibo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 11.06.2016
Lernen mit Tiptoi-Büchern – Die fünfjährigen Wirbelwindkinder aus Leisnig haben sie gleich in ihrer Bücherei ausgeliehen. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige
Leisnig

Die neuen Tiptoi-Bücher sind seit Freitag der Renner in der Stadtbibliothek Leisnig. 14 Stück und zwei Spiele wurden angekauft, darunter vier Startersets inklusive Tiptoi-Stift. 400 Euro kostete das, wobei nicht einmal in die Stadtkasse gegriffen werden musste: Das Geld floss aus der Zinsausschüttung der Charlotte-Weiß-Stiftung.

Als Erste bekamen die Fünfjährigen aus der Kindertagesstätte Wirbelwind die Bücher in die Hände. Mit ihren Erzieherinnen Christin Hustig und Kathleen Schön besuchten sie die Bibliothek an dem Tag, an dem die Tiptoi-Bücher erstmals zur Ausleihe zur Verfügung standen. Es handelt sich um Sachbücher, etwa über Pferde, Jahreszeiten, Ritter, die Feuerwehr, den Regenwald, Piraten, Dinosaurier, oder davon, was man alles auf einer Baustelle beobachten kann. Die Wirbelwindkinder entschieden sich sofort dafür, zwei der Bücher nebst Stift zu leihen.

Bei den Tiptoi-Medien handelt es sich um ein audiodigitales Lernsystem, mit dessen Hilfe sich Kinder im Alter ab vier Jahren Sachwissen aneignen können.

Bibliotheksleiterin Kerstin Otto: „Wir beschränken uns zunächst auf Bücher für jüngeres Publikum. Die Bücher gibt es auch für ältere Kinder, und es wäre natürlich schön, wenn wir später noch aufstocken könnten.“ Die Anregung, Tiptoi-Bücher in den Bibliotheksbestand aufzunehmen, sei von Eltern gekommen, so Kerstin Otto. Auch Berufskollegen hätten diese Lernmedien empfohlen.

Von Steffi Robak

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

39 Teams ruderten am Freitag beim 13. Jugenddrachenbootcup auf der Regattastrecke in Westewitz als würde es um ihr Leben gehen. Gymnasiasten, Ober- und Berufsschüler lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bis am Ende die glorreichen Sieger feststanden. In Sachen „Kostüm“ wuchsen in diesem Jahr alle Teams über sich hinaus.

10.06.2016

In Leisnig wird es ernst mit dem Sparen: Seit etwa einem halben Jahr gibt es eine etwa zehnköpfige Gruppe um den Bürgermeister aus Mitarbeitern der Stadtverwaltung und Ratsmitgliedern. Sie besprechen, wo bei den Stadtfinanzen der Hebel angesetzt wird. Die Runde heißt Haushaltskonsolidierungs-Gruppe. Aber was macht die?

10.06.2016

Eine Woche nach der Freigabe der neuen Volkshauskreuzung im Döbelner Stadtzentrum legte am Freitagmorgen ein schwerer Unfall mit zwei Verletzten die Kreuzung und die halbe Innenstadt lahm.

10.06.2016
Anzeige