Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auf dem Sportplatz hat’s gekracht – Ostrauer Feuerwehr lädt zum ersten Nachwuchstag

Sportplatz am Vereinshaus Auf dem Sportplatz hat’s gekracht – Ostrauer Feuerwehr lädt zum ersten Nachwuchstag

Eine Sirene ertönt. Die Feuerwehr ist alarmiert. Zwei Autos sind zusammengekracht, aus einem muss eine eingeklemmte, verletzte Person gerettet werden. Viele Schaulustige umringen die Szene, zücken ihr Smartphone, um zu filmen. Ausnahmsweise dürfen sie das. Es ist eine Übung beim 1. Ostrauer Feuerwehr-Nachwuchs und -Kindertag.

Mit schwerem Schneid- und Spreizgerät rückten die Kameraden einer alten Karosse zu Leibe.

Quelle: Olaf Büchel

Ostrau. Eine Sirene ertönt. Die Feuerwehr ist alarmiert. Zwei Autos sind zusammengekracht, aus einem muss eine eingeklemmte, verletzte Person gerettet werden. Viele Schaulustige umringen die Szenerie, zücken ihr Smartphone, um zu filmen. Ausnahmsweise dürfen sie das. Es ist eine Übung beim 1. Ostrauer Feuerwehr-Nachwuchs und -Kindertag.

Schauplatz des Geschehens ist an dem Sonntag der Sportplatz am Vereinshaus. Von weitem ist schon das Martinshorn zu hören. Mit mehreren Fahrzeugen rücken die Kameraden an. Auch Sanitäterinnen des Rettungsdienstes sind schon eingetroffen. Nach kurzer Einschätzung der Lage geht alles ganz schnell. Ein Schlauch wird angeschlossen und ausgerollt. Die Simulation sieht vor, dass die Fahrzeuge brennen und zunächst gelöscht werden müssen. Dann schlagen zwei Feuerwehrmänner die Scheiben des Autos ein, in dem sich der Verletzte befindet, um den Sanitäterinnen einen ersten Zugang zu verschaffen. Doch der Fahrer ist eingeklemmt. Mit schwerem Spreiz- und Schneidwerkzeug rücken zwei Kameraden der Karosse zu Leibe, die bald ohne Türen und Dach dasteht. Die Helfer schwitzen in voller Montur und bei sommerlichen Temperaturen. Schließlich ist der Verunglückte gerettet. Beifall von den Zuschauern.

„Wer so etwas schon mal erlebt hat oder einen Gebäude-Brand, der stellt die Notwendigkeit der Feuerwehr nicht in Frage. Auch nicht, dass die Ausrüstung und Technik stimmen muss und dass die Gemeinde dafür Geld ausgibt“, sagt der Ostrauer Kamerad Eberhard Handke, der am Rande einen Informationsstand betreut. Die Ostrauer Wehr habe den Feuerwehr-Nachwuchs- und Kindertag ins Leben gerufen, um neue aktive Kameraden und Kinder für den Nachwuchsbereich zu gewinnen. „Aber auch, um die Akzeptanz in der Bevölkerung für unsere Tätigkeit zu erhöhen“, erklärt Handke. Es gebe tatsächlich noch immer Leute, die sich beschweren, dass sie nachts vom Martinshorn geweckt wurden. Handke: „Dabei machen wir das nicht zum Spaß. Das ist Vorschrift.“

Ob Basteln am Stand der Jahnataler Wiesenstrolche, Tretauto fahren bei der Jugendverkehrsschule oder Technik bestaunen bei der Fahrzeugparade. Groß und Klein kommen auf ihre Kosten. Lenny Phil Fucke (6) aus Niederlützschera und Hannes Herthan (9) aus Schlagwitz sitzen stolz hinter dem Lenkrad des Tankers der Schrebitzer Ortswehr. „Nachwuchs ist immer gern gesehen“, sagt Kameradin Nicole Lampe. „Wir hoffen, dass der heutige Tag etwas bringt.“

Das hofft auch Ostraus Wehrleiter Tom Kunath. Die Besucherresonanz ist gut. Ob für die Gemeindefeuerwehr mit ihren vier Ortswehren und 64 aktiven Einsatzkräften wirklich etwas hängen bleibt, müssen die nächsten Wochen zeigen. Die Veranstaltung soll jedenfalls keine Eintagsfliege sein. Kunath: „Aller zwei Jahre wollen wir den Tag künftig ausrichten.“

Von Olaf Büchel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr