Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auf die Räder fertig los

Döbelner Jugendteam startet beim ersten Rennen Auf die Räder fertig los

Am Döbelner Burgstadel wird geschweißt, gehämmert und montiert. In der Autocross- und Stockcarschmiede der Pisten-Raudis werkeln Jungen und Mädchen zwischen zwölf und 21 Jahren an einem uralten Ford Fiesta. Unterstützt von der Aktion Mensch geht das Jugendteam am Sonnabend erstmals bei einem Stockcar-Rennen an den Start.

Stolz präsentieren die Mädchen und Jungen der Jugendgruppe der Pisten-Raudis ihr erstes selbst gebautes Stockcar. Am Sonnabend rollt es erstmals an den Start.

Quelle: Thomas Sparrer

Döbeln. Am Döbelner Burgstadel wird geschweißt, gehämmert und montiert. In der Autocross- und Stockcarschmiede der Pisten-Raudis werkeln Jungen und Mädchen zwischen zwölf und 21 Jahren an einem Ford Fiesta 16V mit 1,25 Litern Hubraum. Ein Käfig schützt den Fahrer. Es herrscht Premierenfieber. Denn am Sonnabend heißt es: „Auf die Räder fertig los.“ Dann geht der von den Jugendlichen in ihrem zweijährigen Projekt aufgebaute Wagen, Baujahr 1993, erstmals bei einem Stockcar-Rennen in Dolsenhain bei Frohburg an den Start

„Wir sind alle schon ganz aufgeregt“, sagt Fahrer Tobias Zaspel. Der 20-Jährige fährt am Sonnabend in der Klasse der unverbauten Autos bis 1500 Kubikmeter sein allererstes Stockcar-Rennen überhaupt. Auch alle anderen Jungen und Mädchen sind aufgeregt und begeistert. Denn sie reisen als Boxenteam mit und werden in der Jugendherberge Windischleuba als gesamtes Team übernachten.

„Wir wollen mit dem Auto bei unserem ersten Rennen Erfahrungen sammeln und diese dann in die weitere Arbeit einfließen lassen“, sagt Ulf Kretzschmar, Projektleiter beim eingetragenen Verein der Pisten-Raudis. Denn neben dem Ford Fiesta steht noch ein Ford Ka in der Fahrzeughalle. Mit beiden Fahrzeugen wollen sie auch beim Stockcar-Rennen im Oktober in Hartha an den Start gehen.

Das Logo der Aktion Mensch ziert die Motorhaube des Ford. Die finanziert das ganz besondere Projekt beim Verein Pisten Raudis in Döbeln. Das Team um Vereinschef Ronny Bachmann hatte vor mehr als zwei Jahren einen aufwendigen Projektantrag an die Aktion Mensch gestellt. Die Zusage kam recht bald. So wurde vor zwei Jahren die Jugendgruppe gegründet. Seitdem treffen sich die Jungen und Mädchen an jedem Mittwoch und Donnerstag zum Schrauben in der Fahrzeughalle am Burgstadel in Döbeln. Ulf Kretzschmar, der als Ausbilder in einem Riesaer Unternehmen arbeitet, wurde als Projektleier gewonnen. Helena Stibbeova und Stefanie Schmidt stehen ihm als sozialpädagogische Betreuer beiseite. „Die Jungen und Mädchen lernen unter Anleitung, ein Fahrzeug vorschriftsmäßig umzubauen. Dazu gehören Kenntnisse von Werkstatt, Werkzeug, Materialauswahl und Arbeitsschutz“, sagt Ulf Kretzschmar. Die beiden Frauen kümmern sich in der Gruppe um die Sozialkompetenz, um Themen wie Konfliktbewältigung, Selbstdisziplin, Integration und Teambildung. „Wir fahren auch mal gemeinsam zum Bowling, besuchten ein Boxtraining und einen Erste-Hilfe-Kurs beim DRK“, verrät Helena Stibbeova. Sogar Radtouren und Ausflüge gehören zum Programm. „Das Projektgeld der Aktion Mensch ist dabei die finanzielle Grundlage für alle Aktivitäten und eine ganz tolle Sache“, sagt Vereinschef Ronny Bachmann und lobt auch die weiteren Sponsoren, Vereinsmitglieder und Eltern für die tolle Unterstützung.

Fahrer Tobias arbeitet als gelernter Informatiker und wurde in der Döbelner Stadtbibliothek von einer Mitarbeiterin angesprochen, die bei den Pisten-Raudis Mitglied ist. Er begeisterte sich für die Idee, selbst Rennen zu fahren. „Ich freue mich am Sonnabend mit einem tollen Team und mit unserem Auto an den Start zu gehen“, sagt er.

Von Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr