Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Auftakt zum Sommerkino: Zschaitz tanzt „dirty“ in den Sommer
Region Döbeln Auftakt zum Sommerkino: Zschaitz tanzt „dirty“ in den Sommer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 15.06.2016
Zum Auftakt des Zschaitzer Sommerkinos am Freitag wird der Tanzklassiker „Dirty Dancing“ mit Patrick Swayze und Jennifer Grey in den Hauptrollen gezeigt. Quelle: obs
Anzeige
Zschaitz

Ausgesucht hat den Streifen der Zschaitzer Bürgermeister Immo Barkawitz persönlich. „Ich versuche immer den Geschmack unserer Einwohner zu treffen“, sagt er. Früher habe er auch Umfragen versucht, was die Leute gern sehen wollen. Doch nach sieben Jahren hat er den Dreh auch so raus: „Lustige Filme mit guter Unterhaltung kommen beim Publikum an“, sagt Barkawitz.

Mit Dirty Dancing in einer hoffentlich lauen und trockenen Sommernacht hat das Gemeindeoberhaupt zum Start sicher keine schlechte Wahl getroffen.

Damit der Film auf die Leinwand kommt, bringt ein Leipziger Filmdienstleister diese sowie einen leistungsstarken Beamer am Freitag mit nach Zschaitz. Die Bänke sowie den Rahmen für die Leinwand stellt die Gemeinde. Bis zu 120 Zuschauer passen auf das Gelände.

Bei der Filmauswahl muss sich Immo Barkawitz auf den Fundus des Unternehmens beschränken. Doch das fällt dem Filmfreund nicht allzu schwer. Für die folgenden beiden Ausgaben des Sommerkinos hat er bereits zwei weitere Klassiker ausgesucht: Am 15. Juli läuft um 22 Uhr „Petroleum-Miezen“, ein Italo-Western von 1971 mit den damals schönsten Frauen der Welt: Brigitte Bardot und Claudia Cardinale. Zum Finale am 12. August wird schon um 21.30 Uhr „Robinson Junior“ gezeigt, die in die Moderne verfrachtete Verballhornung des Romans Robinson Crusoe von Daniel Defoe. Western-Legende Sergio Corbucci versuchte sich 1976 durchaus nicht unerfolgreich im komödiantischen Fach. Paolo Villaggio sorgt als leicht trotteliger Robinson, der sich in die weibliche Freitag (Zeudi Araya) verliebt, sorgt für neue Lachfalten.

Einlass am Burgberg ist jeweils zwei Stunden vor Filmstart. Erwachsene zahlen drei Euro, Kinder 1,50 Eintritt. Bei schlechtem Wetter fallen die Vorstellungen nicht aus. Stattdessen zieht das Sommerkino in die Aula der Kindertagesstätte Waldspatzen in Lüttewitz bei Zschaitz (Hohlweg 4).

Von Sebastian Fink

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist ein Unterschied, ob jemand am Stammtisch unter Gleichgesinnten eine üble Bemerkung über Flüchtlinge macht oder diese im Internet öffentlich mitteilt. Letzteres kann strafbar sein und teuer werden, wie jetzt ein Mann aus dem Raum Ostrau erfahren musste.

16.06.2016

Gemeinsam mit Bürgermeister Veit Lindner ist der Buchsommer in Roßweins Bibliothek eröffnet worden. Rund 120 neue Titel haben Kati Kaiser und Sabine Schneider von der Bibliothek für den Ferienlesespaß ausgewählt, an dem sich Schüler ab der fünften Klasse beteiligen können. Für drei gelesene Bücher gibt es eine 1 im Fach Deutsch.

15.06.2016

In den Sommerferien lesen? Dazu wollen Kinder gut motiviert sein. In Leisnig lockt nach dem Buchsommer eine Abschlussparty in das Freibad – aber nur jene, die drei Bücher im Zeitraum der Ferien gelesen haben. In der Stadtbibliothek kann man sich anmelden. Und: Erfolgreiche Buchsommer-Leser bekommen außerdem zum Schuljahresstart eine Eins im Fach Deutsch.

15.06.2016
Anzeige