Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Autobahn-Anschlussstelle Döbeln-Ost wieder frei

Verkehr rollt Autobahn-Anschlussstelle Döbeln-Ost wieder frei

Viele Kraftfahrer atmen auf: Seit Donnerstag ist die Autobahnanschlussstelle der A14 in Döbeln-Ost aus Richtung Dresden und in Richtung Leipzig wieder befahrbar. Lange Umleitungen über Döbeln-Nord entfallen damit.

Dieses Schild bleibt stehen, solange in Roßwein an den innerstädtischen Hauptverkehrsadern gebaut wird.

Quelle: Sven Bartsch

Roßwein/Döbeln. Der Anschluss war gesperrt gewesen, weil der Abschnitt der ehemaligen B 175 – jetzt Kreisstraße 7521 – zwischen Autobahnbrücke und Zufahrt Gewerbegebiet Fuchsloch eine neue Fahrbahndecke erhalten hat. Die beauftragte Baufirma erneuerte auch die Bankette und unmittelbar an der Autobahnabfahrt befestigten die Straßenbauer den Bankettbereich mit Bitumen. In der Vergangenheit gerieten dort große Fahrzeuge auf Grund ihres Kurvenradius über die Fahrbahn hinaus auf den unbefestigten Rand.

Frei ist seit gestern auch die als Autobahnzubringer wichtige Staatsstraße 39 zwischen Roßweiner Gewerbegebiet und B 175. Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) bestätigte zwar Mängel an der neu aufgebrachten Schwarzdecke. Beseitigt werden könnten die Mängel aber erst, wenn deren genauer Umfang bekannt ist und ein Konzept zur Beseitigung vorliegt. "Die Arbeiten werden bestimmt nicht mehr in diesem Jahr ausgeführt, da der Winter vor der Tür steht", vermutet Roßweins Bürgermeister Veit Lindner. Grundsätzlich findet er die genauen Asphaltkontrollen durch das Lasuv nach einer solchen Maßnahme gut. "Bloß gut, dass die Mängel entdeckt wurden. Sonst hätte sich vielleicht in ein paar Jahren die Straße gewellt und die Garantiezeit wäre abgelaufen."

Dirk Röder, Referatsleiter Bauwerks- planung beim Lasuv, erklärte: "Entsprechend der mir vorliegenden Informationen handelt es sich um Probleme mit der Asphaltdeckschicht. Dabei stehen Fragen der Dauerhaftigkeit und damit der gelieferten Qualität im Vordergrund." Der Verkehr sei nun – nach etwa zwei Wochen Unschlüssigkeit und zusätzlicher Sperrung – doch freigegeben worden, weil einerseits der genaue Termin der Mängelbeseitigung noch nicht feststeht und andererseits "die Sicherheit des Verkehrs von den Problemen nicht beeinträchtigt ist". Auch Geschwindigkeitsbegrenzungen sind laut Röder nicht erforderlich.

Das Lkw-Verbot für die Ortslage Roßwein, beispielsweise aus Richtung B 175 (Foto), gilt allerdings weiterhin – so lange, bis die innerstädtischen Verkehrsadern, wie Döbelner Straße und Markt, fertig gebaut sind.

Die Freigabe der Oberen Weinbergstraße, ebenfalls Bestandteil der künftigen Stadtkerntangente, verzögert sich. Sie erfolgt laut Bürgermeister Lindner nicht wie angekündigt am Montag, sondern erst am nächsten Freitag. Zurzeit sind die Bauleute noch dabei, die Gehwege zu pflastern. Wenn Ende nächster Woche die Straße mit Nebenanlagen fertig ist, kann der Verkehr aus nördlicher Richtung wieder über die Hermannstraße und die Obere Weinbergstraße rollen. Am Hotel Stadt Leipzig geht es dann aber nur rechts herum in Richtung Döbeln. Zwischen Weinbergstraße und Sparkasse wird die Döbelner Straße gesperrt. Es starten Tiefbauarbeiten für die Verlegung wichtiger Leitungen. Danach schließt sich der Straßenbau bis zur Sparkasse an. Die Umleitung erfolgt über die West- und die Stadtbadstraße.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.08.2017 - 17:38 Uhr

Ferl-Elf moniert Schiedsrichter-Entscheidung und muss sich letztlich in Unterzahl chancenlos geschlagen geben.

mehr