Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Autobahn in Nossen-Ost schon wieder voll gesperrt
Region Döbeln Autobahn in Nossen-Ost schon wieder voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 15.10.2012
Aller guten Dinge sind drei - heißt es im Sprichwort. Im Falle des Brückenbaus an der A 14 in Nossen-Ost sind es drei Vollsperrungen. Zum dritten und letzten Mal wird die Autobahn am kommenden Wochenende dicht gemacht, diesmal für das Einheben von Betonplatten, das gerade vorbereitet wird (Foto). Um den Verkehr so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, erfolgt die Sperrung wieder in der Nacht zum Sonntag. Quelle: Sven Bartsch

Allerdings ist für das Einhalten des Zeitplans eine weitere Sperrung der Autobahn erforderlich. Nach dem Einheben der Stahlträger am letzten Septemberwochenende sollen nun für eine Komplettierung des Bauwerkes insgesamt 84 Betonfertigteilplatten auf die Träger gelegt werden. Diese Arbeiten werden am kommenden Wochenende von Sonnabend, 20 Uhr, bis Sonntag, 8 Uhr, ausgeführt. Eine Vollsperrung der A 14 in beiden Fahrtrichtungen ist erforderlich, da der Kran für das Auflegen der Betonplatten direkt auf der Autobahn stehen wird und schwere Lasten über den Fahrspuren schweben werden. "Um die Beeinträchtigungen für den Berufs- und Lastkraftverkehr möglichst gering zu halten, wird die Vollsperrung in der Nacht zum Sonntag vorgenommen", erklärt Isabell Siebert, Pressesprecherin des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr. Für den Zeitraum der Vollsperrung werden alle Kraftfahrer über die A 4, Anschlussstelle Siebenlehn sowie die Bundesstraßen 101 und 175 umgeleitet.

Die Betonfertigteile sind die Voraussetzung für das Herstellen des weiteren Brückenüberbaus, der Betonfahrbahnplatte und der Kappen.

Es wird sich laut Siebert um die dritte und letzte Vollsperrung der Autobahn im Zuge des Brückenbaus handeln. Auch für den Stahlträger-Einbau und den Anriss eines Betonblockes am alten Mittelpfeiler war die A 14 bereits dicht gemacht worden.

Die durch Fahrbahneinengung vorhandenen Verkehrseinschränkungen auf der Autobahn sollen noch Dezember dieses Jahres aufgehoben werden. Die Fertigstellung der Brücke ist für Frühjahr 2013 geplant. Dann kann der Verkehr auch wieder auf der B 101 rollen.

Zum Wiederaufbau der 60 Meter langen Brücke - die alte musste aus Stabilitätsgründen abgerissen werden - gehört auch die grundhafte Erneuerung der Bundesstraße auf einer Länge von 200 Metern. Die Kosten liegen insgesamt bei rund 1,85 Million Euro.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sanierungsarbeiten am Hauptgebäude des Lessing-Gymnasiums an der Döbelner Straße des Friedens gehen zügig voran. Doch mit der Sanierung der Fassade wird es aus Witterungsgründen wohl eng.

15.10.2012

Nein, ein sächsischer König kam im Gegensatz zu 1912 am Sonnabend nicht in Döbeln mit dem Sonderzug eingefahren. Selbst Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hatte seine Präsenz bei den Feierlichkeiten zum 100. Gründungsjubiläum des sorbischen Dachverbandes Domowina einem Besuch des Döbelner Rathauses vorgezogen.

14.10.2012

In der Sodexo-Küche in Döbeln-Ost wurde heute wieder gekocht. Es war der erste Arbeitstag der Großküche seit ihrer behördlich angeordneten Schließung am 28. September wegen des Noroviren-Falls.

14.10.2012
Anzeige