Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Autofahrer verpasst Ausfahrt bei Rossau – Schilder abrasiert
Region Döbeln Autofahrer verpasst Ausfahrt bei Rossau – Schilder abrasiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:59 28.06.2016
Ein Autofahrer beschädigte mehrere Verkehrszeichen auf der Autobahn. (Symbolfoto) Quelle: LVZ
Anzeige
Rossau

Die Autobahn 4 in Richtung Dresden befuhr in der Nacht zum Montag, gegen 3.25 Uhr, der 59-jährige Fahrer eines Mercedes-Transporters. Er wollte die Autobahn an der Anschlussstelle Hainichen verlassen. Als er merkte, dass er offensichtlich die Ausfahrt verpasst hatte, fuhr er nach dem Ausfädelstreifen über die angrenzende Grünfläche, wobei der Transporter mehrere Verkehrszeichen beschädigte. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 8000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand. Einem Arzt musste sich der 59-Jährige aber dennoch vorstellen – zur Blutentnahme. Der mit ihm durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,68 Promille. Den Führerschein des Mannes stellten die Beamten daraufhin sicher.

Von DAZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nicht jedes Graffiti ist Kunst. Die meisten gelten als Sachbeschädigung, womit sich ihre Urheber strafbar machen. So wie ein 27-Jähriger, der drei Gebäude in Döbeln mit linken Symbolen und Parolen beschmiert hatte. Das kostet ihn jetzt 1000 Euro.

28.06.2016

Trefz Fensterbau erweitert seine Produktionskapazität im Gewerbegebiet Mockritz Knapp eine Million Euro investiert das Unternehmen in eine neu, 1400 Quadratmeter große Halle mit Sonderfertigungslinie und Lagerplatz. Die soll schon im Oktober stehen. Danach ist das Gelände voll.

27.06.2016

Das Double des britischen Sängers begeisterte am Samstag die Kleingärtner und ihre Gäste. Unter anderem schwangen auch die Ölgeister des Spindelfaschingsclubs die Tanzbeine auf der Bühne und sorgten für Jubel und Applaus. Aber auch drumherum gab es einiges zu sehen.

27.06.2016
Anzeige