Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Autoliv schließt Werk in Döbeln

Autoliv schließt Werk in Döbeln

Die Autoliv Sicherheitstechnik GmbH in Döbeln, Tochtergesellschaft des weltweit führenden Anbieters von Sicherheitssystemen für Fahrzeuge Autoliv Inc.

Voriger Artikel
Döbelner Brandhaus ist vorerst nicht bewohnbar
Nächster Artikel
Döbeln: Neue Schüler, neue Lehrer, neue Technik

Döbeln Autoliv wird bis 2014 schrittweise geschlossen.

Quelle: Wolfgang Sens

Döbeln/Elmshorn. gibt die Schließung des Standortes Döbeln bekannt. Zur Stunde findet eine betriebsversammlung im Döbelner Werk statt, wo noch 250 Beschäftigte angestellt sind.

 

Die Absatzzahlen innerhalb des europäischen Automobilmarktes sind weiterhin rückläufig. Diese negative Entwicklung hat Konsequenzen für die Zulieferbetriebe in der Automobilbranche, denn der Kostendruck verschärft sich zunehmend. Vor diesem Hintergrund hat die Konzernleitung Umstrukturierungen an den deutschen Standorten der Autoliv Inc. beschlossen, um die Zukunft des gesamten Unternehmens zu sichern.

 

In den vergangenen fünf Jahren wurde die Belegschaft im Werk Döbeln von ehemals 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf derzeit etwa 250 Beschäftigte reduziert. Dieses Vorgehen war notwendig, um den Standort so lange wie möglich halten zu können, denn die Umsätze sanken deutlich - bei hohen Standortkosten.

 

Heute hat die Geschäftsführung die Mitarbeiter darüber informiert, dass der Standort bis voraussichtlich September 2014 schrittweise geschlossen wird. Die Mitarbeiter des Werkes sind mit unbefristeten Arbeitsverträgen beschäftigt, überwiegend in der Montage von Sicherheitsgurtsystemen, Gurtschlössern und Höhenverstellern. "Nach langen internen Beratungen und auch der Prüfung von Alternativen, wurde auf Konzernebene entschieden, das Werk in Döbeln zu schließen. Es ist dem Management bewusst, was diese Gewissheit nach bisherigen Gerüchten für unsere Mitarbeiter bedeutet. Wir sind uns der Tragweite dieser schwerwiegenden Entscheidung für jeden einzelnen bewusst." erklärt Jens Eisfeld, Geschäftsführer der Autoliv Sicherheitstechnik GmbH.

 

Es werden nun kurzfristig Gespräche mit der Belegschaftsvertretung über einen Sozialplan aufgenommen. Eine Verlagerung der Produktion in bereits bestehende Standorte des Konzerns in Ost-Europa ist geplant. Die Ersatzteilfertigung wird in Deutschland verbleiben und in das Schwesterwerk nach Elmshorn verlagert werden.

Thomas Lieb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.09.2017 - 08:57 Uhr

Der Aufsteiger schafft den ersten Heimsieg in der Oberliga und klettert in das obere Tabellendrittel.

mehr