Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Automat in Westewitz fliegt in die Luft – Polizei sucht Zeugen
Region Döbeln Automat in Westewitz fliegt in die Luft – Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 26.07.2018
Am Mittwoch gegen 4.20 Uhr knallte es in Westewitz, als dieser Zigarettenautomat in die Luft flog. Quelle: Sven Bartsch
Westewitz

Die Spurenspezialisten der Polizei mussten am Mittwoch zu einem gesprengten Zigarettenautomaten anrücken. Gegen 4.20 Uhr hatte ein lauter Knall den Großweitzschener Ortsteil erschüttert. „Anwohner hörten den Knall und riefen umgehend die Polizei. Aufzufinden waren vor Ort nur noch Zigarettenschachteln, Bargeldmünzen und Teile des Automaten im Umkreis von rund sechs Metern des ursprünglichen Standortes“, so ein Sprecher der Polizeidirektion Chemnitz. Ob und was die Täter stahlen, konnte ein Polizeisprecher noch nicht mitteilen. Das ermitteln die Beamten derzeit noch. Auch welches Sprengmittel die Täter verwendeten, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Strafrechtlich könnten die Täter die Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion begangen haben. Mindestens ein Jahr Haft sieht das Gesetz für dieses gemeingefährliche Verbrechen vor.

Jede Menge Zigarettenschachteln wirbelte die Explosion durch die Luft. Quelle: Sven Bartsch

Nicht zum ersten Mal sprengten Diebe in der Region Döbeln in diesem Jahr Automaten. Am 24. Mai hatten es die Täter auf den Fahrkartenautomaten am Waldheimer Bahnhof abgesehen, 3000 Euro erbeutet und einen noch viel größeren Sachschaden hinterlasse. Der betrug 25 000 Euro.

Zeugen gesucht

Für die Automatensprengung in Westewitz sucht die Polizei nun Zeugen. Wer hat nach dem Knall oder währenddessen etwas beobachten können? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Chemnitz unter Telefon 0371 387-3448 entgegen.

Von daz

Die künftigen Harthaer ABC-Schützen aus dem Kinderhaus erkundeten die Natur der sächsischen Wälder. Dafür besuchten sie Jäger Lutz Grundmann im grünen Klassenzimmer. Was sie dort erlebten, brachte sie zum Staunen.

25.07.2018

Ein historisches Foto hat Ingeborg Schmidt an ihren Onkel Carl Sättler erinnert. Er betrieb am Markt von Leisnig ein Konfektions- und Modewarenhaus. Das Foto war in der Zeitung abgedruckt – und weckte sofort Erinnerungen.

24.07.2018

Trotz enormer Hitze war das Seniorencafé, diesmal in Roßweins Kräutergarten, gut besucht. Bürgermeister Veit Lindner warb um Unterstützung für den Verein und gab ein Versprechen.

24.07.2018