Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Baywa-Rohbau in Mockritz steht – Einzug bis Ostern

Neue Halle Baywa-Rohbau in Mockritz steht – Einzug bis Ostern

Die Baywa baut in Mockritz seit vergangenem Jahr an einem neuen Technik-Standort für die Region Sachsen/Südbrandenburg. Schon zu Ostern könnte der 2,5 Millionen Euro teure Neubau bezogen werden, am 3. Juni soll offiziell Eröffnung gefeiert werden. Der Rohbau steht, derzeit wird noch innen gewerkelt.

Traktoren, Mähdrescher und Ersatzteile finden in der neuen Halle Platz. Auch einen Verkauf für Zubehör und Fachbedarf wird es in Mockritz geben.

Quelle: Sven Bartsch

Mockritz. Wenn Reinhold Bichle über die neue Lager- und Werkstatthalle der Baywa AG in Mockritz spricht, schwärmt er regelrecht für das Projekt. „Wir bekommen zwei Hallen, eine zur Unterstellung von Landmaschinen gegen Witterungseinflüsse und als Werkstatt und die andere zum Lagern von Zubehör und Ersatzteilen. Durch zwei große Tore können Landmaschinen zur Reparatur hereingefahren werden. Dazu bauen wir einen Bürotrakt mit einem Verkaufsshop für Zubehör und Fachbedarf wie Kugellager, beleuchtung, Motorsägen oder Mährobotern“, berichtet der Spartengeschäftsführer Technik der Baywa.

Seit Jahren ist der Oberbayer für das Münchner Unternehmen, das deutschlandweit agiert, in Sachsen unterwegs, fühlt sich wie Bayer und Sachse in einem. „Meine Kollegen sagen, wenn ich am Montag aus dem Heimatwochenende komme, bin ich von der Sprache her Bayer. Bis Freitag geht das wieder mehr ins Sächsische“, sagt er und lacht.

Derzeit besucht der 47-Jährige häufig das beschauliche Mockritz, um den Neubau zu überwachen. Rund 2,5 Millionen Euro investiert die Baywa in den neuen Standort für die Sparte Technik, der den ganzen Raum Sachsen und Südbrandenburg abdecken soll. Hier sollen Landwirte und Privatkunden künftig ihre Geräte kaufen und warten lassen können. In der Werkstatt kann ab diesem Sommer vom Traktor über den Mähdrescher bis zur Elektrosäge alles repariert werden.

Doch bis dahin ist noch viel zu tun. Der Rohbau ist bereits fertig. Derzeit geht es innen hoch her. „Die Fußbodenheizung ist drin, die Wände sind verspachtelt, jetzt wird die Neukabelung gezogen“, erklärt Bichle. Um Ostern herum will das Unternehmen mit dem Einzug beginnen. „Wir rechnen mit plus/minus vier Wochen – je nach Wetterlage“, sagt Bichle. Draußen müsse noch die Verkehrsfläche fertig befestigt werden. Auch ein Zaun fehlt noch. Doch dies sind alles kleine Schritte auf dem Weg zur Eröffnung am 3. Juni. „Der Termin ist fix, dann wird es auch eine kleine Veranstaltung geben“, sagt der Technik-Chef.

20 Mitarbeiter werden zum Start in Mockritz eingesetzt. Alle befinden sich bereits im Unternehmen und werden auf ihre neue Aufgabe vorbereitet. Der Werkstattleiter ist beispielsweise noch am Standort in Wurzen beschäftigt, ein Auszubildender ist seit 1. August letzten Jahres in Oberschöna und wechselt von dort nach Mockritz. Wenn das Geschäft einmal läuft, könnten noch etwa zehn neue Arbeitsplätze hinzukommen.

Von Sebastian Fink

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr