Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Baywatch-Nixen beim 6. Ottewiger Floßrennen

Baywatch-Nixen beim 6. Ottewiger Floßrennen

Der Organisator, Kamerad der Ottewiger Ortswehr und normalerweise in der Funktion als Moderator, musste in diesem Jahr ebenfalls ran, zur Unterstützung seines "oberbayerischen" Kollegen André Hütte: "Jetzt habe ich endlich selbst erlebt, wovon ich sonst nur gequasselt habe.

Voriger Artikel
Leisnigs Apfelbrunnen hat gerade wieder ausgesprudelt
Nächster Artikel
16. Waldheimer Feuerwehrtage:Von der Übung zum realen Einsatz

Willensstark, kampferprobt und ein echter Hingucker: Die Baywatch-Damen Astrid und Janet standen den paddelstarken Herren auf dem Löschteich in nichts nach.

Quelle: Allner

"

 

Noch am Donnerstag hatte man ernsthaft darüber nachgedacht, das mittlerweile traditionelle Rennen auf dem Löschteich aufgrund der Wetterlage abzublasen. Bloß gut, dass es anders kam: So konnten die insgesamt 17 Teams zeigen, was sie auf den beiden recht wackeligen Flößen und an den Paddeln so drauf haben. Allein acht Kinder- und Jugendteams wagten sich auf und in das rund 20 Grad Celsius warme Teichgewässer. Darunter die "Windelpupser", welche trotz ihres sechsten Platzes ordentlich Spaß hatten. Den Sieg erpaddelten sich jedoch Nils und Paul von der Gleisberger Jugendwehr. Die "Kleinen" absolvierten eine einfache Teichlänge, zwei Palmeninseln markierten den Zieleinlauf. Im Gegensatz zu den "Großen", die hin und zurück paddeln mussten. Dabei stand das einzige reine Frauenteam - die Baywatch-Damen Astrid und Janet im orange-roten Lifeguard-Dress - den Herren der Hochsee in nichts nach. Besonders spannend wurde es jeweils am Ende des Beckens, während gewollter und ungewollter Begegnungen. Dabei war "alles erlaubt, außer werfen, stechen und beißen", wie Co-Moderator Hannes Klessig flunkerte. Die Stimmung war entsprechend super und zahlreiche Zaungäste bestaunten das feuchte Spektakel vom Uferrand oder aus den Party-Zelten heraus. Darunter auch Bürgermeister Immo Barkawitz, der es selbst noch nie aufs Floß schaffte: "Es klappt einfach zu selten, dass ich den Termin wahrnehmen kann. Aber es ist keine Frage: Die Veranstaltung ist eine runde Sache. Jedes Jahr kommen mehr Leute."

 

Umfangreiches Lob kam auch von Hannelore Müller. Die Frau eines Feuerwehrmannes, und am Getränkeverkauf aktiv, betonte: "Das Floßrennen ist eine wirklich gute Idee. Dadurch haben wir jedes Jahr ein richtiges Dorffest, bei dem alle Generationen zusammenkommen. Erstaunlich für dieses kleine Dorf ist immer wieder, dass so viele Leute dabei sind." nga

Allner, Natasha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

24.07.2017 - 14:06 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf mit ordentlicher Leistung im zweiten Vorbereitungsspiel.

mehr