Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Bis November soll der neue Penny-Markt stehen
Region Döbeln Bis November soll der neue Penny-Markt stehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 07.06.2018
Vollzogen den ersten Baggerbiss: Oberbürgermeister Egerer, Penny Gebietsleiter Uwe Krause, Dirk Förster-Wehle und Claudia Hoyer von der TAG sowie Polier Steffen Buthge im Bagger. Quelle: Sven Bartsch
Döbeln

„Wir werden Döbeln-Nord aus dem Dornröschenschlaf erwecken und zu einem lebendigen und interessanten Stadtteil entwickeln.“ Claudia Hoyer, Geschäftsführerin der TAG Wohnungsgesellschaft Sachsen sprühte am Donnerstagnachmittag vor Optimismus. Gemeinsam mit Vertretern der Stadt der Wohnungsgenossenschaft Fortschritt, der Stadtwerke und der Baufirma wurde der offizielle erste Spatenstich für den Neubau eines modernen Einkaufsmarktes vollzogen. 800 Quadratmeter Verkaufsfläche wird der neue Markt haben, dazu einen Backshop in der Vorkassenzone und 70 Parkplätze für die Kunden. „Der Markt ist für uns etwas Neues, weil wir als TAG bisher noch nie als Bauherr eines Einzelhandelsmarktes aufgetreten sind“, so die Geschäftsführerin der TAG.

Dass Döbelns größter Wohnungsvermieter in Döbeln-Nord neue Wege geht, liegt am Bestand. Von den 2500 Wohnungen, welche die Tag in Döbeln besitzt, liegen 900 in Nord. „Dieser Stadtteil liegt uns am Herzen. Seit dreieinhalb Jahren investieren wir hier besonders in unseren Bestand. Schon jetzt ist deutlich zu sehen, dass es nach vorn geht und man hier gut wohnen kann“, so Claudia Hoyer.

Dirk Förster-Wehle, Leiter Immobilienmanagement der TAG in Döbeln, vollzieht mit dem Bagger den ersten Spatenstich. Quelle: Sven Bartsch

Bis November wird die Firma Industriebau Haldensleben einen Markt neuester Generation errichten und an Penny übergeben. Zum Weihnachtsgeschäft 2018 wollen wir unseren Markt eröffnen“, sagt Uwe Krause, Leiter Expansion bei Penny.

Der Marktneubau passt ins Bild. Parallel baut die TAG in Nord an der Bayrischen Straße 11 und 12 bis August 80 Wohnungen mit Betreuung für Senioren. Am Doblinaweg 4 beginnt noch im Juni ein ähnliches Projekt. Parallel baut die Wohnungsgenossenschaft Fortschritt an ihren neuen Stadtvillen und die Stadt errichtet hinter dem Schulzentrum die neue Zweifachsporthalle.

Die Froschgruppe des Kinderhauses Am Holländer sorgte für ein kleines Programm zur Eröffnung des neuen Bewohnertreffs „Liebenswert Wohnen“ im Dienstleistungsgebäude der TAG in der Badischen Straße 3, gleich neben der Apotheke. Quelle: Sven Bartsch

Gleich hinter der Baustelle des neuen Marktes im Dienstleistungsgebäude der Tag eröffnete das Unternehmen gestern ihren neuen Bewohnertreff „Liebenswert Wohnen“, der von der Straße der Jugend in neue größere und hellere Räume umzog und in diesen Tagen 5. Geburtstag feierte. Mit Bastelangeboten, Kaffeenachmittagen, Buchausleihe, Nudelnachmittagen, Backrunden, Hausaufgabenhilfe und Handarbeiten lockte der Treff noch in den alten Räumen 2000 Besucher im Jahr. Vorwiegend Kinder und Senioren aus dem Wohngebiet kommen dabei zusammen. „Das ist eine gute Kombination“, findet Haike Riedrich, die die Einrichtung leitet.

Von Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Staatsstraße im Kriebsteiner Ortsteil ist nicht die Beste. Zumindest an einer Stelle soll sich das ändern.

07.06.2018

Das dauerte aber. Vor sechs Jahren raubten zwei junge Männer einen Döbelner aus. Aber erst jetzt konnte das Landgericht Chemnitz das Strafverfahren rechtskräftig abschließen. Das kommt vor allem einem zugute.

07.06.2018

Ausgerechnet auf dem Friedhof feiert Heinz Kottes Kasper seine Auferstehung – er erscheint auf einem Gedenkstein. Dieser steht dort für den Puppenspieler Heinz Kote und auch für die vor 100 Jahren gegründete Leisniger Kleinbühne.

06.06.2018