Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bis Weihnachten sind die ersten vier Stadtvillen rohbaufertig

Wohnungsgenossenschaft Fortschritt Döbeln Bis Weihnachten sind die ersten vier Stadtvillen rohbaufertig

Bis Weihnachten sollen im Döbelner Wohngebiet „Sonnenterrassen“ die ersten vier von insgesamt sechs neuen Stadtvillen der Wohnungsgenossenschaft Fortschritt im Rohbau fertig sein. Am Montag legten die Vorstände der Genossenschaft, gemeinsam mit Aufsichtsrat und Bauhandwerkern feierlich den Grundstein für das erste Neubauprojekt nach der Wende.

Die Vorstände der Wohnungsgenossenschaft setzten die Kupferkassette, verpackt in ein Rohr, in den Grundstein der ersten von sechs neuen Stadtvillen ein.

Quelle: Sven Bartsch

Döbeln. Bis Weihnachten sollen im neuen Döbelner Wohngebiet „Sonnenterrassen“ die ersten vier von insgesamt sechs neuen Stadtvillen der Wohnungsgenossenschaft Fortschritt im Rohbau fertig sein. Am Montag legten die Vorstände der Genossenschaft, Stefan Viehrig, Bernd Wetzig und Lothar Folkmer gemeinsam mit Aufsichtsrat und Bauhandwerkern feierlich den Grundstein für das erste Neubauprojekt der Genossenschaft nach der Wende.

Auf genossenschaftseigenen Grundstücken, auf denen bis vor 15 Jahren noch Wohnblöcke standen, errichtet die Genossenschaft sechs Häuser mit je vier Wohnungen in gehobener Ausstattung und im etwas gehobeneren Mietpreissegment. Die Genossenschaft sieht zwar auch in Zukunft ihre Aufgabe darin, preiswerten und sicheren Wohnraum anzubieten. Doch sie möchte auch die enorme Nachfrage nach höherpreisigen Wohnungsangeboten bedienen können. Die Hälfte der 24 neuen Wohnungen sind bereits vor dem offiziellen Baustart am Mittag reserviert. Jeweils um die 100 Quadratmeter groß mit Balkon oder Terrasse sowie allerlei technischen Neuerungen im Bereich Brandschutz und Einbruchschutz werden die Wohnungen ausgestattet sein. Zwei Stellplätze, davon ein Carport, sowie eine Abstellmöglichkeit gehören zudem zu jeder Wohnung. Die Döbelner Stadtwerke sorgen in den sechs Häusern und den 24 Drei- und Vierraumwohnungen für Fernwärme. Die Kaltmiete ist mit 8,50 Euro pro Quadratmeter kalkuliert. „Die Nebenkosten werden aktuell noch berechnet“, sagt WGF-Vorstand Stephan Viehrig. Über den Winter soll in den ersten vier Häusern der Innenausbau starten. Im Frühjahr beginnt der Bau der beiden weiteren Stadtvillen. „Geplant ist, dass alle sechs Häuser Ende Oktober/Anfang November einzugsfertig sind. Auch die Außenanlagen sollen dann fertig sein“, umreißt Detlef Buschmann-Wölk, Büroleiter für Sachsen der Baufirma B&O. Das Unternehmen, dass bereits die ehemaligen Leninschule in Döbeln-Ost zum neuen Wohnpark der Wohnungsgenossenschaft umbaute, betreut auch das neue fünf Millionen Euro teure Bauprojekt der Genossenschaft als Generalunternehmer. Den Rohbau der sechs neuen Mehrfamilienhäuser wird die Haba Bau GmbH aus Hartha errichten. Deren Polier Daniel Lorenz sprach ein paar feierliche Verse als die Kupferkassette im Grundstein der ersten Stadtvilla eingemauert war. In die Kassette hatten die Vorstände der Genossenschaft gemeinsam mit B&O-Geschäftsführer Jochen Töpfer einige Münzen, Baupläne, Zeitungen vom Tage sowie Döbelner Souvenirs eingefüllt.

Oberhalb der sechs neuen Häuser der WGF wird gerade der zweite Bauabschnitt des Wohngebietes Sonnenterrassen erschlossen. „Hier sind die ersten der insgesamt elf Eigenheimparzellen bereits reserviert“, sagt Gisa Nestler, Geschäftsführerin der stadteigenen Grundstücksgesellschaft DWVG, welche die Grundstücke verkauft. Im unterhalb gelegenen ersten Bauabschnitt des Wohngebietes sind von 18 Grundstücken nur noch vier zu haben. Hier sind die ersten neuen Häuser bezogen und wird an weiteren Eigenheimen bereits gebaut.

Von Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

17.02.2018 - 07:11 Uhr

Landesklasse: FSV lässt sich von Platz drei zur Winterpause nicht blenden und arbeitet an der Zukunft.

mehr