Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Blick hinter die Kulissen des Sagenhaften Mittelsachsens
Region Döbeln Blick hinter die Kulissen des Sagenhaften Mittelsachsens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 03.12.2018
Bereits 2015 ließen die Waldheimer Fotofreunde die Sage der Nixkluft für ein Fotoshooting Realität werden. Quelle: Silke Dietze
Waldheim

Oberhalb der Zschopau lebte der Nixfürst in seiner Höhle. Er hatte drei schöne Töchter, die sich gern unter die Menschen mischten. Vor allem schlichen sie sich nachts weg, um sich mit den jungen Männern aus dem Nachbardorf auf der Tanzfläche zu vergnügen. Allerdings mussten sie immer bei Sonnenaufgang in der Höhle über der Zschopau zurück sein. Eines Tages allerdings vergaßen sie die Zeit. Die jungen Damen wurden von den Sonnenstrahlen getroffen und zerflossen in Silberbächlein. So steht es jedenfalls in der Sage um die Nixkluft bei Waldheim geschrieben. Diesen Sagenstoff gibt es nicht nur in Waldheim. Entsprechende Legenden ranken sich um zahlreiche Orte im ganzen Landkreis.

Sagensammlung im Internet

Vor etwa zwei Jahren sammelte das Landratsamt die Sagen und gab sie in zwei Buchbänden heraus. Im Internet werden die Geschichten unter www.sagenhaftes-mittelsachsen.de anschaulich mit Kartenmaterial, aufwendigen 360-Grad-Aufnahmen und teilweise sogar eingelesenen Varianten der Texte verknüpft. Zusätzlich erläutert eine Wanderausstellung die Entstehungsgeschichte von „Sagenhaftes Mittelsachsen“. Mittlerweile ist diese Ausstellung auch im zweiten Obergeschoss des Waldheimer Rathauses angekommen, wo sie noch bis Ende Januar des kommenden Jahres zu sehen sein wird.

Wanderausstellung erklärt Entstehungsprozess

Auf insgesamt 16 Tafeln wird das Projekt unter die Lupe genommen. „Sie erhalten dadurch neben einem literarischen Einblick in die mittelsächsische Sagenwelt auch Kenntnisse zu den Besonderheiten der verschiedenen Kulturlandschaftsräume in der Region“, wird in der Projektbeschreibung zusammengefasst. Denn Mittelsachsen ist ein vielseitiges Pflaster. Neben dem Döbelner Lösshügelland reihen sich außerdem das Rochlitzer Land, Tallandschaften, das Mulde-Lösshügelland sowie das Osterzgebirge in die Liste der Kulturlandschaften ein. Neben Waldheim finden noch weitere Sagen aus dem Altkreis Döbeln in der Sammlung wieder – so etwa über den ersten Leisniger Burggrafen, das Roßweiner Rathaus und die Döbelner Kegelbrüder.

Von André Pitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vier Rumänen sind der Polizei in Waldheim in Netz gegangen. Sie sollen in eine Firma im Gewerbegebiet eingebrochen sein. Einer kam in Haft.

03.12.2018

Die Kantorei Döbeln musizierte am Sonnabend gemeinsam mit dem Neuen Leipziger Instrumentalconsort unter Leitung von Kantor Markus Häntzschel.

02.12.2018

Zum 27. Weihnachtsmarkt in Roßwein erleben die Gäste kulturelle Vielfalt und einen verkürzten Riesenstollen.

02.12.2018