Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Blick in sanierte Kapelle: Nauhain feiert Wiedereinweihung

Festgottesdienst Blick in sanierte Kapelle: Nauhain feiert Wiedereinweihung

Seit mittlerweile acht Wochen wird in der Kapelle in Nauhain gewerkelt. Neuer Boden, frischer Putz – die Sanierung ist fast abgeschlossen. Mit einem Festgottesdienst soll die Wiedereinweihung gefeiert werden. Bis dahin kommt der Altar an seine Stelle und die letzten Handgriffe werden getätigt. Einige Kleinigkeiten fehlen aber noch.

Pfarrerin Maria Beyer begleitete die Sanierung der Kapelle in Nauhain. Am Sonntag wird Wiedereinweihung gefeiert.

Quelle: Sven Bartsch

Nauhain. Seit knapp acht Monaten wird in der Kapelle in Nauhain gewerkelt. Bis auf wenige Restarbeiten ist die Sanierung abgeschlossen. Am Sonntag wird die Wiedereinweihung der Georgen-Kapelle gefeiert. Dazu lädt Pfarrerin Maria Beyer zu einem Festgottesdienst ein. „Die Arbeiten sind weitestgehend abgeschlossen“, sagt sie. Der Termin zur Fertigstellung setzte einen straffen Zeitplan. „Wir wollten die Wiedereinweihung gern zelebrieren und das möglichst noch im Sommer. Der 27. August war der letzte mögliche Termin.“ Am Freitag erst wurde der Altar installiert. Was noch fehlt sind beispielsweise die Lampen. „Die Entscheidungsfindung gestaltete sich schwierig“, weiß die Pfarrerin. „Es ist ein altes Haus, dementsprechend passend sollen die Lampen sein. Hinzu kommt der Denkmalschutz, der beachtet werden muss.“ Weitere Ausstattungsstücke fehlen noch. Die wichtigsten Dinge, wie den Natursteinboden, der neu verlegt wurde, oder das Verputzen der Wände sind abgeschlossen. „Die Bänke sind auch drin, so dass die Leute am Sonntag kommen können“, lädt Maria Beyer all diejenigen ein, die der Wiedereinweihung der Kapelle beiwohnen wollen. Dass noch der ein oder andere Handgriff fehlt, ist für die Pfarrerin unproblematisch. „Die Kapelle hat sich immer schon weiter entwickelt. Das Haus ist immer in Bewegung, deswegen finde ich es gar nicht schlimm, wenn auch künftig immer mal etwas hier passiert.“ Die Sanierungskosten belaufen sich auf rund 80 000 Euro. Einen Teil davon übernehmen Landeskirche und Denkmalpflege.

Zum Festgottesdienst hat Maria Beyer auch Superintendent Arnold Liebers, Harthas Bürgermeister Ronald Kunze sowie die an der Sanierung beteiligten Handwerker eingeladen. Sie selbst wird die Worte für ihre Zuhörer sprechen. Der Chor von Wendishain ist dabei, genauso wie Kantor Michael Fromm. Um 10.15 Uhr beginnt der Gottesdienst. Anschließend sind alle eingeladen, sich vor der Kapelle beköstigen zu lassen und gemeinsam zu verweilen.

Von Stephanie Helm

Voriger Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.09.2017 - 07:10 Uhr

ESV erwartet in der Fußball-Landesklasse den Bornaer SV und der FSV reist nach Taucha

mehr