Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Brennender Müll: Harthaer Feuerwehr bekämpft Laubenbrand in verwildertem Kleingarten
Region Döbeln Brennender Müll: Harthaer Feuerwehr bekämpft Laubenbrand in verwildertem Kleingarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:37 14.04.2018
Nun endgültig abrissreif: Die Laube, die gestern gelöscht werden musste, steht inmitten eines verwilderten Gartens und seit geraumer Zeit leer. Quelle: Foto: Manuel Niemann
Hartha

Einen hektischen Feierabend erlebten am Dienstag die Bewohner der Wiesenstraße: 17.34 Uhr waren die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert worden. Unter anderem das Löschgruppen- und Tanklöschfahrzeug brausten entlang Sportplatzes zu der hinter dem Stadtwäldchen gelegenen Kleingartenzeile.

Müll brennt in verlassener Laube

Ihr Ziel: eine leer stehende Gartenlaube. Im Inneren des massiven Gebäudes brannten Müllablagerungen. „Wir waren mit vier Fahrzeugen im Einsatz. Nachdem klar war, was hier brannte, konnten wir die Kollegen aus Waldheim, Gersdorf und Wendishain, die auch alarmiert worden waren, die Anfahrt abbrechen lassen“, berichtet der Harthaer Wehrleiter Rene Greif.

Die durch den Brand beschädigte Laube liegt in einem verwilderten Garten. Laut Polizei sollte sie abgerissen werden. Quelle: Manuel Niemann

Brandbekämpfung bis 20 Uhr

Die Kameraden bekämpften den Brand durch die Fenster und Türöffnung und kontrollierten anschließend den Dachbereich. Das Dach musste geöffnet und kleinere Glutnester durch die eingesetzten Atemschutztrupps abgelöscht werden. Bis die Kameraden ihre Fahrzeuge wieder im Gerätehaus abstellen konnten, zog sich der Einsatz bis in die Abendstunden um 20 Uhr.

Brandursache ungeklärt

Zur entstandenen Schadenssumme oder der Brandursache konnte Greif noch keine Angaben machen. „Die Polizei war da und ermittelt.“ Jedoch stehe fest: „Die Laube stand leer, die brennt nicht von allein. Sie war nicht ans Elektrizitätsnetz angeschlossen, da war nichts, was sich hätte selbst entzünden können“, sagt Greif.

🔵 EINSATZMELDUNG 🔵 _____ Laubenbrand _____ 📅 10.04.2018, 17:34 - 20:00 Uhr 📍 Wiesenstraße weitere Infos und Bilder: 🌍http://feuerwehrhartha.de/index.php/einsaetze-2018.html LIKE für die Berichterstattung!

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Hartha am Dienstag, 10. April 2018

Polizei nimmt Ermittlungen auf

Steve Berger, Pressesprecher der Polizeidirektion Chemnitz bestätigt die Ermittlungen: Es habe sich um eine Laube gehandelt, die abgerissen werden sollte. Die Polizei sei in die benachbarte Gartenstraße gerufen worden. „Weitere Erkenntnisse liegen uns noch nicht vor“, teilte er am Mittwochnachmittag auf DAZ-Anfrage mit.

Ermittlungen zu gesprengtem Papierkorb dauern an

Im Februar brannte dieser PKW im Stadtgebiet aus. Fast zeitgleich sprengten Unbekannte einen massiven Papierkorb. Quelle: Manuel Niemann

Auch keine neuen Erkenntnisse gebe es zum letzten Brand in Hartha am 20. Februar. Damals waren die Feuerwehr und Polizei im Stadtgebiet im Einsatz, weil in der Döbelner Straße ein abgestellter PKW ausbrannte. Fast zeitgleich erschütterte die Richard-Wagner-Straße eine Explosion. Es ist offen, ob ein Zusammenhang bestand. Unbekannte hatten dort einen Betonpapierkorb gesprengt. Die Ermittlungen dauerten auch in diesem Fall noch an, erklärt Berger.

Von Manuel Niemann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ostraus Gewerbeverbandschef Bernd Sonntag will die Firmen der Gemeinden Ostrau und Zschaitz-Ottewig zusammenführen. Sie sollen verstärkt miteinander arbeiten und sich gegenseitig helfen, um die Landgemeinden zu stärken. Dies will er auch mit neuen Konzepten beim Unternehmerstammtisch am 26. April erreichen.

30.04.2018

Karamba Diaby ist der erste in Afrika geborene Schwarze im Deutschen Bundestag. Der gebürtige Senegalese bezeichnet sich selbst als waschechten Ossi. Dieses Jahr ist er zu Gast beim Lesefest des Friedrich-Bödecker-Kreises im Landkreis Mittelsachsen.

11.04.2018
Döbeln Kleingärtner in Roßwein - Zwischen Abriss und Anzucht am Weinberg

Roßweins Kleingärtner am Weinberg starten nicht nur mit Harken und Neupflanzungen in die Saison. Viel Arbeit gibt es beim Rückbau leerstehender Gärten.

13.04.2018