Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Buchhändlerin Panke bleibt in Ritterstraße
Region Döbeln Buchhändlerin Panke bleibt in Ritterstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 16.07.2013
Noch nimmt Buchhändlerin Andrea Panke - hier mit Tochter Lisa - in der Holzbude in staubiger Umgebung Bestellungen auf. Doch schon in wenigen Tagen gibt es eine bessere Zwischenlösung. Quelle: Sven Bartsch

Es soll wieder eine Buchhandlung sein. Wer es definitiv nicht wird, ist Andrea Panke.

Die Buchhändlerin hatte im März ihren eigenen Laden in der Ritterstraße 12 eröffnet, zuvor als langjährige Leiterin der inzwischen insolventen Kästner-Buchhandlung die Reißleine gezogen, ist aber nun mit ihrem neuen Geschäft von der Juni-Flut betroffen.

Gespräche zwischen Müller und Panke vor dem Hintergrund eines Wechsels zurück an den Obermarkt hat es tatsächlich gegeben, wie die Buchhändlerin gestern bestätigte. "Der Standort dort ist unschlagbar. Doch wirtschaftlich ist das für mich nicht machbar", erklärt Panke. Die Verkaufsfläche der ehemaligen Kästner-Buchhandlung sei so groß, dass sie noch mindestens zwei Mitarbeiter benötigen würde. "Ich habe mich gerade selbstständig gemacht und alles in das Geschäft in die Ritterstraße gesteckt. Mehrere Angestellte kann ich mir nicht leisten." Zudem habe sie sich ganz bewusst für diesen Teil der Innenstadt entschieden, weil er ein besonderes Flair hat und die dortigen Händler immer mal etwas auf die Beine stellen. "Schade ist nur, dass nach der Flut André Wagler mit seinem Antiquariat an den Sternplatz gezogen ist. Sein Geschäft hat gut zu meinem gepasst", so Panke.

Ihre Buch-Oase soll im Erdgeschoss der Ritterstraße 12 im Herbst wieder eröffnen. Das Provisorium in Form einer Holzbude vor dem Laden bleibt aber nicht so lange bestehen. Der Vermieter des Hauses hat Panke im ersten Obergeschoss Büroräume bereitgestellt, die sie am Wochenende zu einem kleinen Buchgeschäft umfunktioniert hat. In wenigen Tagen sollen die Kunden dort aus- und eingehen können.

Olaf Büchel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jetzt wird es ernst mit der Container-Krippe: Der Stadtrat hat in der vorigen Woche sowohl für die vorbereitenden Tiefbauarbeiten, als auch für die Lieferung und Montage der Raummodule die Aufträge vergeben.

15.07.2013

Nossen/Roßwein/Gebersbach. Das vergangene Wochenende war zwar nicht das heißeste des Sommers 2013, aber dafür das einzige erste Ferienwochenende dieses Jahres.

14.07.2013

Die Zeugnisse sind verteilt. Die Schüler in die Ferien ausgeflogen. Jetzt rücken die Bauarbeiter im Schulhaus an. In der Körnerplatzschule, der Außenstelle des Lessing-Gymnasiums Döbeln wird über die Ferien in den Gängen und Fluren eine Not- und Alarmbeleuchtung installiert.

12.07.2013
Anzeige