Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bürgermeister Ernst setzt sich für Abriss ein

Spindelfabrik Waldheim Bürgermeister Ernst setzt sich für Abriss ein

Waldheims Bürgermeister Steffen Ernst (FDP) hat ein Waldheimer Dauerthema in den Fokus der Öffentlichkeit gestellt: Die marode Spindelfabrik an der Straße An der Zschopau. Er würde sie gern abreißen. Zuvor muss es aber eine Einigung mit der Besitzerin geben. Die lebt in Texas in den Vereinigten Staaten.

Die alte Spindelfabrik ist marodes Ärgernis. Um an das Gebäude heranzukommen, um es niederzureißen, muss sich die Stadt mit Besitzern in Übersee auseinandersetzen.

Quelle: Archiv

Waldheim. Die Stadt will ihr Sanierungsgebiet erweitern und dazu ein Städtebauliche Entwicklungskonzept „Gründerzeit“ zu ergänzen. Zu diesem Gebiet sollen dann auch die Häuser im Straßendreieck Mittweidaer Straße – Härtelstraße – Bahnhofstraße gehören. Diese Fläche ist etwa einen Dreiviertel Hektar groß. Das gesamte Gebiet, dass das Städtebauliche Entwicklungskonzept „Gründerzeit“ eingrenzt, würde dann auf etwa 15,6 Hektar anwachsen. Wichtig ist die Änderung der Gebietskulisse, um weitere Fördermittel für die Umgestaltung der Quartiere zu bekommen. Das kann zum Beispiel der Abriss nicht mehr benötigter Wohnhäuser als auch deren Sanierung sein.

„Wir müssen auch in Richtung Spindelfabrik denken“, sagt Bürgermeister Steffen Ernst (FDP) über ein Waldheimer Dauerärgernis. Der Bau rottet vor sich hin. Es vergeht kein Jahr, in dem die Stadt nicht tätig werden muss, und das marode Gebäude sichern lassen muss, damit von ihm keine Gefahr für die Allgemeinheit ausgeht. Neben der alten Spindelfabrik ist gleich die Kita Tierhäuschen. Auf dem der DAZ vorliegenden Lageplan zur Beschlussvorlage liegt das Ärgernis aus alter Bausubstanz nicht im zu erweiternden Sanierungsgebiet. Bürgermeister Ernst will die „Spindel“ trotzdem angehen. „Wichtig ist, dass die Ruine verschwindet“, sagt er. Das Gebäude gehört einer Texanerin. Die Stadt muss an die Besitzerin herantreten, um an das Grundstück heranzukommen. Beim Abriss hofft Bürgermeister Ernst auf Fördergeld aus dem neu aufgelegten Förderprogramm „Brücken in die Zukunft bauen“. Das ist eine Art Konjunkturpaket und könnte 45 Millionen Euro in den Landkreis Mittelsachsen spülen.

Bereits Steffen Ernsts Amtsvorgänger Steffen Blech war um eine Lösung für die Spindelfabrik bemüht, mal kurz davor und dann wieder sehr weit weg. Die Eigentümerin wollte das Gebäude zum Beispiel an die Stadt verkaufen. Aber die Preisvorstellungen gingen weit auseinander.

Von Dirk Wurzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr