Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Bundesstraße 169: Vollsperrung an Gadewitzer Brücke
Region Döbeln Bundesstraße 169: Vollsperrung an Gadewitzer Brücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 13.10.2016
Wegen Bauarbeiten muss die Straße an der Gadewitzer Brücke voll gesperrt werden. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Döbeln

Ab kommenden Mittwoch bis voraussichtlich 29. Oktober werden unter Vollsperrung die Restarbeiten zur Instandsetzung der B 169-Brücke über die Kreisstraße 7510 bei Gadewitz durchgeführt. Dazu wird der Verkehr über die bereits bekannte Umleitungsstrecke geleitet. Beide Kappen, die Abdichtung und der Fahrbahnbelag des aus dem Jahre 1968 stammenden Brückenbauwerkes werden seit Anfang Juli erneuert. Damit wird die bereits 2015 begonnene Instandsetzung der Brücke fortgesetzt und abgeschlossen.

Abschließende Restarbeiten werden nach dem 29. Oktober ohne Verkehrseinschränkung bis zum 7. November ausgeführt. „Die Baukosten liegen mit 300 000 Euro etwa 40 000 Euro unter den geplanten Kosten“, teilte Isabell Siebert, Sprecherin des Landesamt für Straßenbau und Verkehr mit.

Die Bauarbeiten an der B169-Brücke über die Mulde, zwischen den Abfahrten Döbeln-Zschepplitz und Döbeln-Masten wird am kommenden Donnerstag, den 20. Oktober, für den Verkehr freigegeben. Die Baukosten von 140 000 Euro werden hier ebenfalls eingehalten. An dieser Brücke wurde seit dem 11. Juli gebaut. Beide Fahrbahnübergänge waren verschlissen und mussten ausgebaut werden. Die neuen wasserundurchlässigen Übergangskonstruktionen aus Stahl wurden in zwei Abschnitten unter einer halbseitigen Sperrung mit Ampelregelung eingebaut

Von T.S.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Juli 2014 fielen Mitglieder der NPD-Jugendorganisation Junge Nationaldemokraten in Schulen unangenehm auf, wo sie – getarnt als Anti-Drogen-Aktion – Propagandamaterial verteilten. Mit dabei: Ein Aktivist im Platzhirsch-Kostüm und der Döbelner NPD-Stadtrat Stefan Trautmann. Für den wird der Hausfriedensbruch jetzt teuer.

13.10.2016

Gegen 17 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hartha sowie der Ortswehren alarmiert: Ein Kellerbrand in der Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ in Hartha wurde gemeldet. 30 Kameraden waren in wenigen Minuten vor Ort. Erleichterung beim Eintreffen: Der Einsatz war geplant, die Szenerie künstlich initiiert.

13.10.2016

An der aktuellen Flutbaustelle hinter der Franz-Mehring-Straße in Döbeln bewegt sich richtig was. Auf der flussabwärts rechten Seite werden jetzt mit dem riesigen 135 Tonnen schweren Bohrgerät die Löcher für die Bohrpfahlwände gebohrt und betoniert.

13.10.2016