Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bunt, bunter, Abschlussparty zum Schuljahresende

Bunt, bunter, Abschlussparty zum Schuljahresende

"Heute haben wir nicht nur unsere Viertklässler, sondern auch unsere Sekretärin verabschiedet, die nach 45 Jahren aus dem Dienst ausscheidet. Ihr zu Ehren haben wir auch das Theaterstück 'Der Regenbogenfisch' noch einmal aufgeführt", betont Anita Reppe.

Die Großweitzschener Schulleiterin entlässt zum Schuljahresende 23 Schüler in weiterführende Bildungseinrichtungen: "Gleichviele werden ins neue Schuljahr starten." Momentan lernen 100 Grundschüler in der Schule, damit ist diese gut ausgelastet. Nicht zuletzt wegen der "vielen unterschiedlichen Angebote - von Musical-Dance bis Judo, Tischtennis, Rückenschule. Es ist für alle etwas dabei", betont die Schulchefin. Ihre Sorgen betreffen eher die Bescheide zur Finanzierung, um diese Angebote weiterzuführen: "Sie sind immer noch nicht da. Wir warten darauf. Sonst sind diese immer um diese Jahreszeit schon eingegangen. Man hat uns aber mitgeteilt, dass sie noch zugestellt werden."

 

Das Abschluss-Musical in Großweitzschen verzauberte wie eh und je. Der Regenbogenfisch, bestückt mit vielen Glitzerschuppen, will diese den anderen Fischen nicht abgeben. Er ist deswegen sehr einsam - ohne Freunde. Zum Schluss entschließt er sich doch, zu teilen. Die Botschaft dahinter: Zusammen sind wir stark. Während der Aufführung bewiesen die Klassen eins bis vier ihr Können auf der Bühne. Eltern, Großeltern und Geschwister applaudierten stürmisch.

 

Traditionell werden auch die Mochauer Grundschüler mit einem Kulturprogramm in die Ferien entlassen: Beim Theaterstück des Chores wurden Schulthemen und vor allem das Miteinander Schüler-Lehrer auf humorvolle Weise in den Focus gerückt. "Die vierte Klasse ragt vollkommen heraus. Von den 24 Schülern haben 15 die Empfehlung für das Gymnasium bekommen", freute sich unterdessen Schulleiterin Petra Seidel. An ihrer Schule werden derzeit 109 Kinder unterrichtet. Im kommenden Schuljahr sind 41 Erstklässler einzuschulen und somit zwei erste Klassen zu bilden. In Ostrau wird es nur eine 24-köpfige erste Klasse geben, so Ingrid Przewloka.Ostraus Schulchefin entließ dafür jetzt zwei vierte Klassen mit insgesamt 29 Schülern in die Ferien: "Dieser Jahrgang war ein guter. Sechs Kinder wechseln ans Gymnasium." Zur Erinnerung gabs für jeden Knirps eine Fotomappe mit zahlreichen Motiven aus den vergangenen Jahren. Auch wurden die beiden neuen Schulmaskottchen Kim und Niklas, beide noch dritte Klasse, begrüßt: "Oskar und Traudel" werden nämlich traditionell von einem Mädchen und einem Jungen aus der vierten Klasse verkörpert. Erstmals im Einsatz werden die beiden dann während des Schulanfangs im neuen Schuljahr sein. Blumen und Dank gab es nicht nur für die beiden Klassenlehrerinnen, sondern auch das Engagement der vier Elternsprecher. Die vermachten der Einrichtung im Umkehrschluss eine Schultafel, die künftig im Eingang stehen wird. Die große Tanztruppe der Schule zeigte ihr Siegerprogramm, welches beim Döbelner Tanzfest der Jury den ersten Preis wert war. Heike Küchler, Lehrerin und Trainerin, hatte für alle Beteiligten eine Überraschung parat: Eine CD mit dem Video des Auftritts beim Tanzfest und Freikarten für einen Kinobesuch.

Natasha G. Allner & Oliver Be

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr