Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Bunt statt grau“ – Döbelner Schüler feiern farbenfrohes Fest

DAZ-Reporter auf Tour „Bunt statt grau“ – Döbelner Schüler feiern farbenfrohes Fest

Blauer Kuchen, grüne Haare und ein farbiges Graffiti im Schulhaus. Farbe war am Montag das Thema beim Schulfest der Oberschule Am Holländer in Döbeln-Nord. Traditionell wird dieses Fest am letzten Schultag der Zehntklässler und der Neuntklässler des Hauptschulganges angesetzt.

Farbe in Form eines Graffitis brachten Schüler der siebenten bis neunten Klasse gestern mit dem Künstler Frank Schäfer im Schulhaus an die Wand.

Quelle: Sven Bartsch

Döbeln. Die Schüler der neunten Klassen bereiteten am Morgen gemeinsam ein Frühstück für die Schulabgänger vor. Danach gab es im Schulhof bunte Basare mit allerlei buntem Kuchen und Gepäck passend zum Motto. Zudem sorgten Hüpfburgen und eine riesige aufgeblasene Rutsche für Unterhaltung. Zudem stellte sich der Bewohnertreff „Liebenswert Wohnen“ des Wohnungsvermieters TAG in Döbeln-Nord mit seinem Angebot für Schüler vor. Dieses reicht von Hausaufgabenhilfe bis Freizeitgestaltung.

„Bunt statt grau“ diesen vom Plakatwettbewerb „Bunt statt blau“ gegen Alkoholmissbrauch abgewandelten Schriftzug brachten am Montag Schüler der siebenten bis neunten Klasse an einer grauen Wand gegenüber der Schulbibliothek an. Der Graffiti-Künstler Frank Schäfer konnte dafür gewonnen werden, das Schulhaus passend zum Motto des Schulfestes farbiger zu gestalten.

54 Schüler der zehnten Klassen feierten am Montag an der Döbelner Oberschule ihren letzten Schultag. Seit der Woche nach Pfingsten sind die schriftlichen Prüfungen durch. Auch die mündlichen Englischprüfungen sind geschafft. Jetzt haben die meisten Schüler noch eine mündliche Prüfung in einem Wahlfach vor sich. Am Montag hatten sie in der Turnhalle der Schule ein Abschiedsprogramm vorbereitet, bei dem sie ihre Lehrer und Mitschüler ordentlich auf die Schippe nahmen.

Nach den Ergebnissen der schriftlichen Prüfung und in Erwartung einiger noch ausstehender Nachprüfungen ist Schulleiterin Katrin Wagner zuversichtlich, dass alle Oberschüler ihren Realschulabschluss schaffen. Auch bei den neun Hauptschülern der Klassenstufe neun, die den qualifizierten Hauptschulabschluss anstreben, sind noch ein paar Nachprüfungen zu meistern. Eine Hauptschülern wird dank guter Leistungen sogar in Klasse zehn wechseln und den Realschulabschluss anstreben. Bei den fünf Neuntklässlern im Bereich Produktives Lernen, einer besonderen Unterrichtsform und letzte Chance für Schulverweigerer sehen die Ergebnisse durchwachsen aus. Zwei Jungen und ein Mädchen, der insgesamt fünf PL-er des Abgangsjahrgangs werden den Hauptschulabschluss schaffen. Die zwei anderen sind gar nicht zur Prüfung angetreten.

Insgesamt spricht Schulleiterin Katrin Wagner von einem recht durchwachsenen Ergebnis und hat bei einigen ihrer Abgänger auf den letzten Metern des Schülerdaseins den Biss vermisst, mehr zu erreichen als Mittelmaß. Der Gesamtnotendurchschnitt der Absolventen wird mit einer drei vor dem Komma beginnen. Hier wäre bei vielen Schülern mehr drin gewesen, findet die Schulleiterin.

Aktuell hat die Oberschule Am Holländer 440 Schüler. Damit ist die Schule mit Klassenstärken um die 28 Schüler restlos ausgelastet. 40 Lehrerinnen und Lehrer gehören zum Kollegium der Oberschule. Aus der Geschichte heraus ist die Schule im Moment noch recht gut besetzt. Durch die Schließung der früheren Mittelschule Döbeln-Ost waren die Kollegien beider Schulen an der Mittelschule Döbeln-Nord verschmolzen worden. Viele Lehrer hatten damit in Döbeln-Nord ihre Stammschule waren allerdings zum Unterrichten auch an andere Schulen abgeordnet. Heute gibt es dagegen kaum noch Abordnungen von Lehrern. Sie werden jetzt nahezu ausschließlich an ihrer Stammschule eingesetzt. Das Problem des Lehrermangels kommt aber auch auf die Oberschule Am Holländer in den nächsten Jahren zu. Ab dem Schuljahr 2017/18 gehen jedes Jahr Kolleginnen und Kollegen in den Ruhestand. Es muss dann jedes Jahr mehrere Neueinstellungen geben, um den Personalstand zu halten und den Unterricht abzusichern.

Sie haben eine Frage oder einen Hinweis an die Redaktion? Auf dieser Nummer ist der mobile Reporter zu erreichen: 0175/9361002

Fotografieren Sie das DAZ-Mobil und gewinnen Sie mit etwas Glück Tickets für das Udo-Lindenberg-Konzert am 26.6.2016 in Leipzig. Alle Infos zum Gewinnspiel finden Sie hier!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr