Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln DAZ-Leser erinnern sich und beteiligen sich an unserer "Weißt Du noch..."-Reihe
Region Döbeln DAZ-Leser erinnern sich und beteiligen sich an unserer "Weißt Du noch..."-Reihe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 13.02.2012

[gallery:600-20742438P-1]

Region Döbeln/Roßwein (bm). Die Roßweiner erweisen sich derzeit als eifrige Teilnehmer unserer "Weißt Du noch...?"-Reihe.

In der vergangenen Woche hatten wir ein Bild von Gertraude Block aus Roßwein veröffentlicht. Das Foto war beim Betriebssportfest der Jugendmode Roßwein entstanden, das jährlich in der Bergturnhalle stattfand. Dabei wurden Einzelsieger und Mannschaften ermittelt - als Preis gab es oftmals eine Kaffeefahrt, erzählte Gertraude Block.

Mit ihrer Geschichte hat die Roßweinerin weitere Erinnerungen hervorgerufen - zum Beispiel bei Brigitte Lange, ebenfalls aus Roßwein. "Natürlich erkenne ich all meine Kollegen aus der ehemaligen Jugendmode wieder", schreibt Brigitte Lange. "An das Sportfest selbst kann ich mich nicht erinnern - vielleicht habe ich mich auch gedrückt, denn Sport war nicht gerade meine stärkste Seite."

Auf dem Foto (kleines Bild) hat die Roßweinerin folgende Kollegen erkannt (von links nach rechts): Marita Zill, Viola Pioßek, Gabriele Großmann, Karin Rehfeld, Katja Preuß, Helga Ehrlich, Marie-Luise Pfitzner sowie Ingrid Brandstätter. "Als Schreiber fungierte unser damaliger Fahrer Rudi Jahn, der leider schon verstorben ist. Ganz vorn im Bild (die Frau mit dem Ball) sieht man unsere Traudel Block, die wohl damals größte Sportskanone der Jugendmode! Soviel mir bekannt ist, war sie noch mit über 80 sportlich aktiv. Hut ab!"

Wir machen mit einem Bild von Ilona John aus Roßwein in unserer Serie weiter. "Ich habe ein sehr altes Foto aus meinem Album hervorgeholt. Hier sind wir zu sehen bei der ersten Brigadefeier im Jahr 1978 - zum Arbeiten gehörte auch das Feiern. Wir saßen im Pünktchen in der Dresdener Straße in Roßwein. Immerhin 34 Jahre sind seitdem vergangen. Die Truppe war in der Giraffe-Hausschuhfabrik bei Herbst angestellt, die Abteilung war die Stanzerei", schreibt Ilona John. "Ich kenne noch jeden auf dem Bild, mal sehen, ob sich die anderen auch noch erkennen."

Können Sie etwas zu diesem Bild sagen? Oder zur Arbeit in der Hausschuhfabrik? - Melden Sie sich bei uns! Sie können uns schreiben und auch eigene Fotos mitschicken. Die Adresse: Döbelner Allgemeine Zeitung, Obermarkt 28, 04720 Döbeln, Kennwort: "Weißt Du noch?". Die Mail-Adresse lautet "doebeln.redaktion@lvz.de", Telefon: 03431/ 71 95 30. Bitte Namen und Absender nicht vergessen. Eingeschickte Fotos werden auf Wunsch zurückgesandt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Keine drei Wochen mehr, dann wird das neue Löschfahrzeug an die Ortswehr Ebersbach übergeben. Am 3. März, so Haynert, soll das Löschfahrzeug am Ebersbacher Dorfgemeinschaftshaus geweiht werden.

13.02.2012

"Ich habe heute frei genommen, mich rasiert, angefangen meine Plakate abzuhängen und nicht damit gerechnet, wie viele Anrufe und Glückwunsch-SMS ich bekomme.

13.02.2012

Mit dem Finale hat es nicht geklappt, doch das wäre ja auch nur das Tüpfelchen auf dem i gewesen. Die Döbelner Bogenschützen haben ihr Saisonziel erreicht und den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga Bogen Nord geschafft.

13.02.2012