Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
DAZ präsentiert: 245 Teilnehmer beim diesjährigen Landschaftslauf dabei

Läufer der Region erfolgreich DAZ präsentiert: 245 Teilnehmer beim diesjährigen Landschaftslauf dabei

Zur 24. Auflage der beliebten Laufveranstaltung in Döbeln nahmen zahlreiche Läufer ordentlich Kilometer unter die Sohlen. Beim Sparkassen-Kids-Cup kämpften sich 62 Mädchen und Jungen ins Ziel. Auch die Flüchtlingskinder der Großweitzschener „Distel“ wurden vom Organisationsteam eingeladen.

Fünf, zehn oder 12,3 Kilometer nahmen die zahlreichen Läufer beim 24. Döbelner Landschaftslauf unter die Sohlen.

Quelle: Sven Bartsch

Döbeln. Im letzten Jahr lief die Döbelnerin Janine Koch noch im Alleingang die 12,3-Kilometer-Strecke. Beim diesjährigen Döbelner Landschaftslauf war ihre wenige Monate alte Tochter Elsa auf der 5-Kilometer-Walking-Strecke mit an Bord – dicht an der Brust von Mutter Janine. Sie war eine von 245 Teilnehmern, die am Sonntagvormittag zahlreiche Kilometer unter die Sohlen nahmen. Die Abteilung „neuelaufkultur“ vom Döbelner Sport- und Tanzverein brachte den Landschaftslauf in der 24. Auflage über die Bühne. Unterstützung bekamen sie dabei von vielen, vielen Helfern. „Ohne die würde es gar nicht gehen“, weiß Organisationsleiter Andreas Bunk zu schätzen.

1efa82c2-151d-11e6-a27c-54343df6d83d

224 Läufer, davon 62 Kinder, nahmen bei der 24. Auflage des Döbelner Landschaftslaufes teil und liefen 400 Meter bis 12,3 Kilometer. Eventmoderator Stefan Bräuer erwärmte die Nachwuchs-Läufer und sorgte dafür, dass jeder einzelne Teilnehmer standesgemäß im Ziel willkommen geheißen wurde.

Zur Bildergalerie

Erstmals gab es auf der 12,3-Kilometer-Strecke eine Bergwertung. Tobias Dreier vom SV Döbeln 05 kam als erstes auf dem Hermsdorfer Berg an und erreichte schließlich auch als erster Mann das Ziel. Dafür gab es einen Gutschein und viel Bewunderung. Nur wenige Sekunden später tat es ihm der Leisniger Dirk Schreiber gleich. Melanie Größler aus Döbeln schaffte es nach 1:08:06 Stunden auf der längsten Strecke als erste Frau ins Ziel. Dort wurden sie und alle anderen Läufer von Freunden, Bekannten, Familien und Zuschauern empfangen.

Die Leisnigerin Manja Seidel entschied sich für die 5-Kilometer-Strecke und durfte sich nach 0:26:11 Stunden über den ersten Platz freuen. Auf alle weiblichen Teilnehmerinnen, die ins Ziel kamen, wartete Andreas Bunk – bestückt mit zahlreichen Rosen. „Weil heute Muttertag ist, bekommen alle Frauen eine kleine Aufmerksamkeit von uns“, verriet der Organisationsleiter im Vorfeld. Er und sein Team luden auch die Flüchtlingskinder des Großweitzschener Kinderheims „Die Distel“ ein. Abdrahaman Abokor Salah, Zahreddine Abdellaoui und Famara Diouf waren drei der Jungen aus Großweitzschen. Sie entschieden sich dafür, fünf Kilometer zu laufen und wurden am Ende mit den Plätzen eins bis drei belohnt. „Super“, freut sich Abdrahaman Abokor Salah, der ein bisschen aus der Puste, aber dennoch zufrieden nach 0:21:57 Stunden ins Ziel kam. Empfangen von Eventmoderator Stefan Bräuer bekamen er und alle anderen Läufer ein ganz persönliches Willkommen entgegengerufen. „Das ist unser Versuch, etwas für die Integration von Flüchtlingen zu tun“, erklärt Andreas Bunk.

Flüchtlingskinder ergattern vordere Platzierungen

Die Döbelnerin Ana Carola Ettelt nahm zum ersten Mal an einer Laufveranstaltung teil. Sie kämpfte sich über fünf Kilometer ins Ziel und war am Ende mächtig stolz auf sich. „Ganz schön anstrengend, aber es hat sich gelohnt“, sagte die 44-Jährige. Mit Rückenproblemen hatte unterdessen die erfahre Dagmar Nitzsche-Eberhardt zu kämpfen. „Mal sehen, wie läuft. Ich versuche es einfach mal“, sagte sie noch vor dem Startschuss. Ins Ziel kam sie nach 0:58:17 Stunden. Und für den Lauf-Nachwuchs hat das Team „neuelaufkultur“ auch wieder gesorgt: Beim Sparkassen-Kids-Cup gingen 62 Kinder über 400 beziehungsweise 800 Meter an den Start. Mit flinken Füßen überquerten alle unter lautem Applaus ihrer Eltern die Ziellinie.

Der nächste große Lauf des „neuelaufkultur“-Teams steht am 18. September auf dem Plan. Dann wird der fünfte Döbelner Halbmarathon stattfinden. Dieses Jahr mit einer Neuheit: „Es wird eine Firmenstaffel geben. Das ist für alle Unternehmen der Region und darüber hinaus eine tolle Gelegenheit, weil es so etwas erst wieder in den umliegenden Großstädten gibt“, erklärt Andreas Bunk. Die Zeit bis dahin können die „neuelaufkultur“-Mitglieder erst einmal nutzen, um selber mal wieder die Laufschuhe anzuziehen. Bei den eigenen Laufveranstaltungen teilzunehmen, erweist sich immer wieder als schwierig, weil die Zeit dafür einfach zu knapp ist. Alle Ergebnisse und noch mehr Fotos gibt es hier.


Von Stephanie Jankowski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr