Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
DL-Kennzeichen wohl kaum noch in diesem Jahr

DL-Kennzeichen wohl kaum noch in diesem Jahr

Das sächsische Kampfziel für die Wiederzulassung von Alt-kennzeichen ist nicht erreicht. Noch im April hatte ein Sprecher des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums erklärt, die alten Heimatkennzeichen vor der diesjährigen Sommerpause durchsetzen zu wollen.

Voriger Artikel
Polizei findet Waffe bei 39-jähriger Frau
Nächster Artikel
DAZ Test: Wo schmeckt welches Eis am besten

Daumen hoch - aber wann?

Region Döbeln. Da das offensichtlich nicht gelungen ist, hakte jetzt die DAZ nach.

"Der Verordnungsentwurf zur Wiedereinführung der Altkennzeichen wurde dem Bundesrat zugeleitet. Ende September soll darüber abgestimmt werden", erklärt Florian Schaefer, Pressesprecher des Wirtschaftsministeriums. Von der Bundesrats-Entscheidung hängt also ab, ob beispielsweise das DL-Nummernschild künftig wieder ausgegeben werden kann. Gesetzt den Fall, der Bundesrat stimmt dem Verordnungsentwurf zu, ist trotzdem noch unklar, ab wann die Altkennzeichen beantragt werden können. Dass das noch in diesem Jahr möglich sein wird, ist eher nicht zu vermuten. "Die Zulassungsbehörden müssen die IT-Systeme entsprechend umstellen und die Mitarbeiter schulen. Dies ist die notwendige Voraussetzung für die Ausgabe der Kennzeichen. Einen konkreten Zeitpunkt, ab wann die Altkennzeichen wieder verfügbar sind, kann ich daher nicht benennen", sagt Schaefer.

Ohne klare gesetzliche Regelungen oder Anweisungen wird jedenfalls zurzeit in den Zulassungsstellen des Landkreises Mittelsachsen nichts unternommen. Da noch nicht fest steht, wie die Wiedereinführung dieser Kennzeichen konkret gestaltet werden soll, "können Vorbereitungen seitens der Kfz-Zulassungsbehörde auch nicht erfolgen", sagte die Pressesprecherin des Landratsamtes Mittelsachsen, Cornelia Kluge, auf Anfrage. Die endgültige Entscheidung müsse abgewartet werden. Kluge weiter: "Wie lange nach der politischen Entscheidung die Schaffung der technischen Voraussetzungen in der Kfz-Zulassungsbehörde dauern, kann ohne Kenntnis der gesetzlichen Rahmenbedingungen nicht abgeschätzt werden."

Olaf Büchel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.08.2017 - 17:28 Uhr

Mit einem Doppelpack ebnet Patrick Böhme den Weg zum 4:0 Sieg gegen den Aufsteiger aus Bad Düben 

mehr