Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
DSC-Elf muss Sieg teuer bezahlen

DSC-Elf muss Sieg teuer bezahlen

Die Fußballer vom Döbelner SC haben einen beeindruckenden 1:3-Auswärtssieg beim Radebeuler SC erzielt. Die drei Punkte mussten sie jedoch teuer bezahlen.

Voriger Artikel
Premiere von "Blue Flowers" in Döbeln
Nächster Artikel
Saubere Sache an der Hohenlaufter Deponie

Stephan Krondorf vor Marcus Hüppe und Marcus Benedict (verdeckt). Der Döbelner Abwehrspieler setzte sich energisch durch und schoss für sein Team das zwischenzeitliche 1:2.

Quelle: Frank Dehli

Radebeul/Döbeln . Die Partie auf dem Kunstrasen begann sehr ruppig. Viele Freistöße im Mittelfeld und zwei gelbe Karten binnen zwei Minuten für den gastgebenden BC waren nach einer Viertelstunde die Ausbeute. Viel mehr konnten die Radebeuler auch danach nicht aufweisen. Ihnen gelang im ersten Durchgang nicht eine nennenswerte Chance. Überragend war lediglich Toni Bunzel im Tor. Ihm war es zu verdanken, dass es zur Pause beim schmeichelhaften 0:0 für die Heimelf blieb. Zwei Köpfbälle der Döbelner lenkte er praktisch im Rückwärtsfallen über die Latte zur Ecke.

Kurz nach dem Seitenwechsel war Bunzel dann aber geschlagen. Nachdem er Stephan Krondorfs Chance vereitelt hatte, war er gegen Martin Schwibs, der im Strafraum die Ruhe behielt und überlegt zur fälligen 1:0-Führung einschoss, machtlos. Die Freude über den Treffer währte jedoch nicht lange. Thomas Weiss glich nur drei Minuten später zum 1:1 aus. Als Schiedsrichter Marcel Böhmer die Partie wieder anpfiff, zog Stephan Krondorf sofort ab, doch Bunzel kratzte den Ball mit den Fingerspitzen übers Tor. Nach dem folgenschweren Zweikampf von Manuel Natzschka wechselten Döbelns Verantwortliche Marcus Gensel ins Spiel und stellten kurz darauf auf zwei Stürmer um. Dies überraschte die Gastgeber scheinbar so sehr, dass sie nicht mehr so recht wussten, was zu tun ist. Auch der ehemalige Dynamo-Spieler Thomas Neubert konnte keine Akzente setzen. Im Gegensatz zum Döbelner SC. Denn in der 82. Minute brachte Stephan Krondorf mit einem satten Schuss den Aufsteiger wieder in Führung.

Nachdem die reguläre Spielzeit fast abgelaufen war, wollten die Döbelner nochmals wechseln, doch Schiedsrichter Marcel Böhmer sah dieses als Zeitschinden an und verweigerte den Wechsel. Das war sogar gut, denn Martin Schwibs stibitzte sich den Ball von der Radebeuler Abwehr und sorgte mit seinem fünften Saisontreffer zum 1:3 für die endgültige Entscheidung. Somit haben die Döbelner weiter Selbstvertrauen getankt und sind gewappnet für das Spitzenspiel am kommenden Sonnabend daheim gegen Einheit Kamenz, die mit einem 5:0-Sieg dem BSC Freiberg die erste Saisonniederlage einbrachten. Doch zuvor müssen die Döbelner am Mittwoch in der dritten Pokalrunde zum VfB Zwenkau. Und diese Aufgabe wird ebenfalls nicht leicht. Motivation dürfte der Landesligist auf jeden Fall haben. Denn im Falle eines Sieges in Zwenkau kommt am 13. Oktober kein anderer als Regionalligist VFC Plauen zum Achtelfinalspiel in den Heinz-Gruner-Sportpark.

 

Radebeuler BC: Bunzel, Weiss, Balatka, Hüppe (70. Reichl), Hoppadietz, Böhme (83. Neubert), Benedict, Kreher, Kunze, Magula, Heiße.

Döbelner SC: Jentzsch, Seidel, Krondorf, Schwibs, Bunzel, Banachowicz, Firley, Becker, Natzschka (65. Gensel), Hußner, Singer.

Tore: 1:0 Schwibs (55.), 1:1 Weiss (58.), 1:2 Krondorf (82), 1:3 Schwibs (90.).

Schiedsrichter: Marcel Böhmer (Gornau).

Zuschauer: 85.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.08.2017 - 05:12 Uhr

Hochspannung beim Auftakt der Nordsachsenliga / Mügeln peilt in Beilrode die ersten Punkte an

mehr