Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
DSC II gewinnt gegen Nerchau

DSC II gewinnt gegen Nerchau

In der ersten Runde des Wernesgrüner Kreispokals gelang der Reserve des Döbelner SC ein 2:1-Erfolg gegen Ligakonkurrent Nerchauer SV. Die Partie hätte für den DSC nicht schlechter beginnen können.

Voriger Artikel
174 ABC-Schützen an fünf Grundschulen in Döbeln
Nächster Artikel
Keller brennt in Bahnhofstraße Döbeln

Marcus Blum stand für den Döbelner SC nur eine Viertelstunde auf dem Platz. Nach diesem Foul landete der Döbelner unglücklich, verletzte sich und musste ausgewechselt werden. Die Untersuchung im Döbelner Krankenhaus ergab eine Schlüsselbein-Eckgelenkssprengung.

Quelle: Wolfgang Sens

Döbeln . Die Partie hätte für den DSC nicht schlechter beginnen können. Nach einem Abwehrfehler gingen die Gäste bereits nach drei Minuten in Führung. Es dauerte eine Weile, bevor die neu formierte Mannschaft der Döbelner mit dem neuen Trainergespann Rene Hüttmann/Holm Erfurth besser in Tritt kam. In der 23. Minute wurden die Bemühungen der Gastgeber belohnt. Zunächst scheiterte noch Patrick Lange am gegnerischen Torhüter, doch im Nachsetzen war Markus Pilz zur Stelle, der den Ball mit einem platzierten Schuss aus 16 Metern im Tor zum 1:1 unterbringen konnte. Kevin Müller brachte dann den DSC in der 39. Minute mit 2:1 in Führung, nachdem nach einer Angriffsaktion Patrick Lange energisch nachsetzte, der Ball zu Kevin Müller kam, der Nerchaus Torhüter Henne mit einem Lupfer bezwingen konnte. Mit der letzten Aktion in der ersten Halbzeit besaß Nerchau die Chance zum Ausgleich durch D. Schmidt, doch Tassilo Friedrich im DSC-Gehäuse zeigte wieder einmal seine Klasse.

Nach dem Wechsel waren die Gastgeber optisch überlegen, erspielten sich einige Möglichkeiten, die jedoch ungenutzt blieben. Eine gute Viertelstunde vor Schluss schwächten sich dann die Gäste durch eine Gelb/Rote Karte für C. Schmidt selbst. Doch aus dieser zahlenmäßigen Überlegenheit machte der DSC zu wenig. Alexander Winkler hatte in der 78. Minute mit einem sehenswerten Schuss aus 20 Metern die Chance zum 3:1, doch Henne im Gästetor kratzte den Ball noch aus dem Winkel. Und auch Markus Pilz scheiterte zwei Minuten später am Gästekeeper. Nerchau hatte kurz vor dem Ende noch die Möglichkeit auf die Verlängerung, zum Glück war Tassilo Friedrich zur Stelle und konnte den Ball noch von der Linie kratzen. Somit blieb es beim knappen Erfolg der Döbelner.

 

Döbelner SC II: Friedrich, Pilz, Merwart (65. Hüttmann), Buchholz, A. Winkler, Görke, Blum (15. Müller), Zache, Baumert, D. Winkler, Lange.

Nerchauer SV: Henne, Schmidtbauer (58. Ronneburg), Schölzel, Rößler, C. Schmidt, Lange,Schönherr, D. Schmidt, Huth, Hoidis (69. Kumar), Polzer

Torfolge: 0:1 Schönherr (3.), 1:1 Pilz (23.), 2:1 Müller (39.)

Schiedsrichter: Heinrich (Ostrau).

Zuschauer: 25.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr