Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Das Riesenrad steht: Waldheim macht sich für das Stadtfest schick

Am Wochenende Das Riesenrad steht: Waldheim macht sich für das Stadtfest schick

Waldheim hat sich in einen großen Rummelplatz verwandelt. Denn am heutigen Freitag beginnt das Stadtfest, das über das gesamte Wochenende geht. Die Autofahrer werden mit Einschränkungen zurecht kommen müssen.

In Waldheim beginnt am heutigen Freitag das Stadtfest und die Schausteller haben ihre Fahrgeschäfte bereits aufgebaut.

Quelle: Dirk Wurzel

Waldheim. Aufbaufieber herrscht seit Donnerstag in der Stadt an der Zschopau. Auf dem Oberwerder steht bereits ein kleines Riesenrad mit geschlossenen Gondeln, auf dem Obermarkt entsteht eine Art Achterbahn-Karussell. Am heutigen Freitagabend wird das wohl längst alles in Betrieb gegangen sein, wenn Waldheims Bürgermeister Steffen Ernst (FDP) gemeinsam mit seinem Siofoker Amtskollegen, Polgarmester Róbert Lengyel, und dem Landsberger Partnerstadt-Beauftragten Harry Reitmeier um 20 Uhr das 26. Stadtfest eröffnet.

Obermarkt dicht

Die Innenstadt von Waldheim ist während des Festes gewissermaßen Fußgängerzone. Ab Freitag, 16 Uhr, bis zum Montag, 8 Uhr, ist der Obermarkt komplett gesperrt, teilt das Ordnungsamt Waldheim mit. Außerdem ist schon den ganzen heutigen Freitag bis 16 Uhr auf dem Obermarkt kein Durchkommen für Autos, weil die Stadt die Bühne aufbauen lässt. „Der Obermarkt kann nur als Sackgasse beidseitig der Zufahrten befahren werden“, so Bernd Meinel, Leiter des Waldheimer Ordnungsamtes. Kurzzeitig dicht wird die Kriebsteiner Straße am Sonntag sein. Das liegt am Feuerwerk. Geplant ist die Sperrung zwischen 21.30 Uhr und 22.30 Uhr. Eine andere Verkehrsregelung gilt heute ab 16 Uhr bis um 20 Uhr auf der Straße „An der Zschopau“. Bernd Meinel: „Die Einbahnstraße wird als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Autohaus Häring gedreht.“

Jätkommando in Aktion

Auf den Straßen und Plätzen der Stadt legen seit Donnerstag auch die Mitarbeiter des Bauhofes und die ihm unterstellten Ein-Euro-Jobber der Stadtverwaltung Hand an. In mühevoller Kleinarbeit kratzten sie auf den Knien das Unkraut aus den Pflasterfugen des Obermarktes. Wer nicht ständig mit auf den Boden gerichtetem Blick durch Waldheim läuft, dem fiel überhaupt erst beim Anblick des Jät-Kommandos auf, dass zwischen den Pflastersteinen Pflanzen sprießen.

Mit Rindenmulch gegen Schlammwüsten

Es wird also alles ordentlich sein, wenn die ungarische Delegation und die Gäste aus Bayern am Freitag gegen 15 Uhr in der Perle des Zschopautals eintreffen. Bürgermeister Ernst plant mit ihnen, die Talsperre Kriebstein beziehungsweise das Kloster Altzella zu besichtigen. Außerdem besuchen die Gäste das Konzert, das Kantor René Michael Röder und die Capella Vocale am Sonnabend ab 18 Uhr in der Stadtkirche geben.

„Das Stadtfest ist gut vorbereitet“, zieht Bürgermeister Ernst schon jetzt eine positive Bilanz. Auf dem Oberwerder hat die Stadt im Bereich der dortigen Bühne die Bäume verschneiden lassen. Schließlich sollen keine herabstürzenden Äste die Gäste gefährden. Damit sich der Festplatz bei Regen, der hoffentlich ausbleiben wird, nicht in einen großflächigen Morast verwandelt, steht der Bauhof mit Rindenmulch parat. Das soll Schlammwüsten trockenlegen, wenn es doch regnen sollte.

Von Dirk Wurzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr