Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Das erste Jahr als Oberschule

Das erste Jahr als Oberschule

Viele, auch kritische Diskussionen gab es zum Schuljahresbeginn, zu dem in Sachsen die Mittelschulen in Oberschulen umbenannt wurden. "Lieblingskind und Profilierungsversuch der FDP", "reine politische Entscheidung", "schwache runderneuerte Version der Mittelschule", "alter Wein in neuen Schläuchen", "ein neuer Name kommt, die alten Probleme bleiben" - so einige der Kommentare von damals.

Voriger Artikel
Pilze schnitzen und Prüfungen meistern
Nächster Artikel
Spenden helfen beim Gerüstbau im im evangelischen Kindergarten Döbeln
Quelle: gerhard dörner

Region Döbeln. Tatsächlich ist es bei der Schulart Mittelschule geblieben, die es nach wie vor ermöglicht, den Realschulabschluss, den qualifizierenden Hauptschulabschluss sowie den Hauptschulabschluss zu erwerben. Die Staatsregierung will mit der Oberschule als so genannte Mittelschule plus noch stärker auf individuelle Förderung, Leistungsorientierung, Durchlässigkeit und Anschlussfähigkeit setzen. Besondere Fördermöglichkeiten für Fünft- und Sechstklässler, die auf ein Gymnasium wechseln wollen und flächendeckend eine zweite Fremdsprache ab Klasse 6 gehören dazu. Dass sich die tatsächlichen Verbesserungen im ersten Oberschuljahr noch in Grenzen hielten, zeigen die Äußerungen von Schulleitern der Region. Trotzdem: heute gibt es in den meisten Oberschulen die Zeugnisse, danach verdiente Ferien für Schüler und Lehrer. Und am 1. September beginnt dann das Schuljahr zwei in der Oberschul-Zeitrechnung.

 

Holländer-Oberschule Döbeln

 

Nach den Sommerferien startet an der Oberschule Am Holländer in Döbeln eine erste Lerngruppe in Klasse 6 mit Russisch als zweiter Fremdsprache neben Englisch bis zur Klasse 10. Der andere Oberschul-Baustein in Form von Leistungsgruppen beim Lernen existiert bereits. Schulleiterin Katrin Wagner bilanziert für das alte Schuljahr heute ganz besondere Erfolge an der Oberschule: Im Bereich Produktives Lernen mit besonders lernschwachen Schülern und ehemaligen Schulverweigerern wurden fünf Schüler zu einem qualifizierten Hauptschulabschluss gebracht. Bei den Hauptschülern absolvierten vier Schüler erfolgreich die Prüfung zum Quali, der etwas mehr wert ist, als der einfache Neun-Klassen-Hauptschulabschluss. Ein Hauptschüler macht zudem weiter bis zur Klasse 10 und auch die Zehnklassenschüler erreichten gute Abschlussergebnisse. Im neuen Schuljahr starten an der Döbelner Oberschule 80 neue Schüler in drei fünften Klassen. Die Schule ist damit restlos ausgelastet.

 

Pestalozzi-Oberschule Hartha

 

Schulleiterin Kerstin Wilde: "Der Grundtenor ist positiv. Alle Schüler haben ihren Abschluss geschafft. Es war das erste Jahr unseres rhythmisierenden Schulkonzeptes, das sich als gut und wirksam erwiesen hat. Das zeigen die Evaluationen seitens der Schüler, Eltern und Lehrer. Positiv ist auch, dass wir seit Beginn der zweiten Schuljahreshälfte eine Praxisberaterin an der Schule haben, die frischen Wind in die Berufsorientierung bringt."

 

Oberschule Waldheim

 

Auch in Waldheim ist es das erste Jahr, dass die Mittel- zu Oberschülern wurden. Aber von wirklich bahnbrechenden Entscheidungen oder Erneuerungen zu Gunsten der Schule kann Schulleiter Jürgen Köber nicht berichten. Es seien zwar so genannte Leistungsgruppen an der Oberschule eingerichtet worden. Beispielsweise wurde der Kurs "Mathe macht Spaß" für begabte Schüler ins Leben gerufen. Damit sollen die Besten noch mehr gefördert werden. Aber eigentlich sei die Umbenennung der Schulen vielmehr ein politisch gewollter Akt gewesen, so Köber. Mit seinen diesjährigen Abgängern ist der Schulleiter nicht sonderlich zufrieden. "Sicher, wir hatten auch Spitzenleistungen. Aber es gab einfach Dinge, die unbefriedigend waren", so Köber.

 

Peter Apian-Oberschule Leisnig

 

Stolz auf die 39 Absolventen der Leisniger Oberschule ist deren Leiterin Kristin Dorias-Thomas. Die Schüler hätten ihre Sache insgesamt gut gemacht. Gerade im letzten Schuljahr hätten die beiden zehnten Klassen noch einmal einen großen Entwicklungsschub gehabt. Vor allem im Sprachunterricht, sowohl in Englisch als auch in Deutsch, gab es laut Dorias-Thomas einen Leistungsfortschritt, den sie sich so auch in den Naturwissenschaften, besonders in Mathematik, gewünscht hätte. "Wäre der Knoten eher geplatzt - einige hätten noch bessere Noten erzielt fürs Abschlusszeugnis", so die Schulleiterin, die bereits am vergangenen Freitag und damit eine Woche früher als die anderen Schulen in der Aula die Abschlusszeugnisse überreichte. Eine Besonderheit gibt es noch in Leisnig: ein Hauptschüler der Apian-Schule hat den qualifizierenden Hauptschulabschluss erreicht. Nun will er noch ein Jahr dranhängen, um den Zehnklassen-Abschluss zu schaffen.

 

Geschw.-Scholl- Oberschule-Roßwein

 

Eine tolle Mannschaftsleistung bescheinigt Gerd Baumert den 41 Real- und zwölf Hauptschulabsolventen der Geschwister-Scholl-Oberschule Roßwein. "Wir haben ein paar Spitzenleute, aber die Mannschaftsleistung macht das Ergebnis aus", sagte der stellvertretende Schulleiter. Nur zwei Schüler haben nicht bestanden, der Rest darf sich mit Abschluss in der Tasche auf Aus- und Weiterbildungssuche begeben. Gut angekommen ist der Unterricht in den Interimsräumen am Metallfachzentrum, dem Freifallturm und der früheren Ingenieursschule. "Das ist prima gelaufen, auch wenn es räumlich etwas beengt war", lobte Baumert. Noch ein weiteres Schuljahr müssen die Oberschüler unterhalb der Döbelner Straße bleiben, danach geht es zurück ins frisch sanierte Schulhaus. obü/T.S./VG/HS/sro/sf

Olaf Büchel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

12.12.2017 - 08:02 Uhr

Fußballer des SV Tresenwald Machern veanstalten wieder ihr traditionelles Hallenturnier für Nachwuchsmannschaften.

mehr